Kontakt Gratis testen

Interviewfragen für ein Praktikum

Nutzen Sie diese Praktikum Interviewfragen, um Kandidaten für diese Stelle zu interviewen und die Antworten anschließend konstruktiv zu bewerten.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie mögliche Praktikanten befragen

Praktika helfen Unternehmen Stellen zu besetzen, die für eine bestimmte Zeitspanne benötigt werden. Absolventen und Berufseinsteiger haben so die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern und neue Einblicke zu gewinnen. Hier sind einige Eckpunkte, die Sie sich überlegen sollten, bevor Sie Praktikanten anstellen:

  • Legen Sie fest, ob Sie überhaupt einen Praktikanten benötigen.
  • Legen Sie fest, welche Projekte und Aufgaben die Praktikanten übernehmen werden.
  • Informieren Sie sich über die Arbeitsbedingungen für Praktikanten (Entgelt, Arbeitszeit,…).
  • Definieren Sie eine Zeitspanne für das Praktikum.
  • Bewerben Sie Ihre Stellenanzeigen auf gezielten Plattformen.
  • Bereiten Sie das Onboarding und die Einschulung Ihrer Praktikanten vor.

Beispiele für Praktikum Interviewfragen

  • Wieso haben Sie sich entschlossen, in diesem Bereich zu studieren?
  • Was erhoffen Sie sich von diesem Praktikum?
  • Was sind Ihre langfristigen Karriereziele und wie planen Sie diese zu erreichen?
  • Studieren Sie nebenbei noch? Wenn ja, zu welchen Zeiten und wie viele Stunden könnten Sie arbeiten?
  • Was sind Ihre Gehaltsvorstellungen?
  • Mit welcher Software haben Sie bereits gearbeitet?
  • Erzählen Sie mir von einem oder mehreren Projekten in Ihrer Studienzeit. Wie können Sie diese auf diese Stelle beziehen?
  • Wie gehen Sie mit Deadlines um, wenn Sie an mehreren Projekten arbeiten?
  • Erzählen Sie mir von einem Teamprojekt, an dem Sie beteiligt waren. Mit welchen Herausforderungen waren Sie konfrontiert und was war das Ergebnis?
  • Wenn Sie mit einem Problem in der Arbeit konfrontiert werden, würden Sie sich an einen Vorgesetzten oder Mitarbeiter wenden? Oder würden Sie versuchen das Problem zunächst selbstständig zu lösen? Wieso?
  • Erzählen Sie mir von einem negativen Feedback, das Sie von einem Professor oder Teammitglied erhalten haben. Wie haben Sie reagiert?
  • Möchten Sie Ihr Studium zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise fortsetzen? Worüber würden Sie gerne mehr lernen?

Tipps, wie Sie Kandidaten für ein Praktikum bewerten

  • Beschreiben Sie den Einstellungsprozess genau, da es wichtig ist, den Kandidaten gegenüber transparent zu sein. Außerdem benötigen Berufseinsteiger oft zusätzliche Orientierungshilfen. Wenn die Kandidaten keine oder kaum Erfahrung mit Jobinterviews haben, dann sollten Sie Schritt für Schritt alles erklären, damit die Bewerber wissen, was sie erwartet.
  • Nennen Sie Ihre Anforderungen und Erwartungen schon sehr früh in Ihrem Einstellungsprozess. Behandeln Sie Kandidaten für Praktika so, wie Sie auch Bewerber für andere Stellen behandeln. Nutzen Sie auch K.-O.-Fragen in Ihrem Bewerbungsformular, um herauszufinden, ob die Kandidaten die gewünschten Anforderungen erfüllen.
    Zum Beispiel:

    • Wissen die Kandidaten, wie man die Software XY benutzt?
    • Passen ihre Gehaltsvorstellungen zu Ihren Entgeltvorstellungen?
    • Können sich die Kandidaten für ein x-monatiges Praktikum binden lassen?
    • Sind die Kandidaten bereit, die von Ihnen gewünschten Stunden zu arbeiten?
  • Geben Sie Kandidaten Aufgaben, um ihre Fähigkeiten zu testen. Projekte, die Arbeitsaufgaben simulieren, können Ihnen zeigen, wie Kandidaten an Probleme herangehen und ihr Wissen anwenden können.

Warnsignale

  • Die Bewerber haben andere Karriereziele. Wenn die langfristigen Ziele der Kandidaten nicht mit Ihrem Praktikum übereinstimmen, dann könnten die Bewerber ihre Motivation für die Arbeit verlieren. Wenn sie allerdings talentiert sind und an Ihrem Unternehmen und Ihren Services/Produkten Interesse zeigen, überlegen Sie sich, ob Sie diesen Kandidaten ein Praktikum in einer anderen Abteilung Ihres Unternehmens anbieten wollen.
  • Den Bewerbern fehlt die Motivation. Auch wenn Praktika zeitlich begrenzt sind (gewöhnlich 3-6 Monate), sollten diese dennoch von Kandidaten ernst genommen werden. Bewerber, die ein Praktikum als Zwang ansehen und froh sind, wenn es vorbei ist, sind keine Bereicherung für Ihr Team.
  • Die Bewerber sind unprofessionell. Verspätetes Erscheinen bei Interviews, das Versäumen von Deadlines oder Arroganz sind deutliche Warnsignale für Kandidaten. Auch wenn Praktikanten nicht viel Erfahrung mit Interviewsituationen haben, sollten Sie dennoch ein Mindestmaß an Professionalität an den Tag legen.
  • Die Bewerber passen nicht zur Unternehmenskultur. Durch Praktikastellen können Sie Kandidaten kennenlernen, bevor Sie Ihnen eine Vollzeitstelle anbieten. Sollte dies Ihr Ziel sein, achten Sie darauf, ob die Kandidaten auch langfristig zu Ihrer Unternehmenskultur passen.

Was Sie auch interessieren könnte

Mit 5 Tipps zur erfolgreichen Bewerber_innenkommunikation
Mit 5 Tipps zur erfolgreichen Bewerber_innenkommunikation

Communication is the key – diese Devise gilt mittlerweile nicht mehr nur für Bewerber_innen, sondern auch für Unternehmen als Arbeitgeber. Gerade in Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels müssen diese durch ...

So erreichen Sie Ihre ideale Zielgruppe im Recruiting Zielgruppen Recruiting
So erreichen Sie Ihre ideale Zielgruppe im Recruiting

Sie haben eine tolle Position ausgeschrieben, die Stellenanzeige sieht super aus, aber es trudeln kaum Bewerbungen ein? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Recruitern, denn der Fachkräftemangel ist ...

Holiday Hiring – 5 Tipps, um die Sommermonate bestens zu nutzen Prescreen Holiday Hiring
Holiday Hiring – 5 Tipps, um die Sommermonate bestens zu nutzen

Sommerzeit bedeutet Urlaubszeit – auch im Recruiting. In dieser Zeit trudeln nicht nur weniger Bewerbungen ein, auch die internen Abstimmungen und Entscheidungen werden schwieriger. Immerhin sind gerade in den ...

Mona Suhr, Leclanché Service GmbH #PrescreenTalk-Leclanché-Suhr
Mona Suhr, Leclanché Service GmbH

In unserem Format #PrescreenTalk heißen wir regelmäßig spannende Gäste willkommen, mit denen wir über aktuelle Themen wie Automatisierung, Recruiting aus dem Home Office, Videointerviewing oder Herausforderungen im Arbeitsalltag sprechen. ...

Hiring Freeze – so machen Sie das Beste aus dem Einstellungsstopp Prescreen: Hiring Freeze
Hiring Freeze – so machen Sie das Beste aus dem Einstellungsstopp

Immer wieder wird in Unternehmen ein Hiring Freeze verkündet. Für Recruiter bedeutet das eine Veränderung der alltäglichen Arbeitsaufgaben, da die Suche und Einstellung neuer Mitarbeiter_innen für einen bestimmten Zeitraum ...

Die neue Normalität – 5 Tipps für Ihr Recruiting Prescreen: die neue Normalität
Die neue Normalität – 5 Tipps für Ihr Recruiting

Langsam kehrt die „neue Normalität“ in unseren Arbeitsalltag ein. Nicht nur die Gastronomie und Geschäfte, sondern auch viele Unternehmen finden wieder zu ihrem regulären Berufsleben zurück und immer häufiger ...

Neue Mitarbeiter_innen mit Videonachrichten finden Videonachrichten
Neue Mitarbeiter_innen mit Videonachrichten finden

Videos erfreuen sich in all unseren Lebensbereichen immer größerer Beliebtheit. So ist es nicht erstaunlich, dass bis 2021 bereits 80% des gesamten Online-Datenverkehrs auf Videos zurückzuführen sein wird.[1] Doch ...

Cornelia Schwaminger, BDO Consulting GmbH #PrescreenTalk-BDO-Schwaminger
Cornelia Schwaminger, BDO Consulting GmbH

In unserem brandneuen Format, #PrescreenTalk, geben wir Tipps und teilen unsere Best Practice Beispiele. Außerdem sprechen wir mit Expert_innen über Themen, wie Automatisierung, Videointerviewing, Recruiting, Home Office, Herausforderungen im ...

KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

Jetzt von unseren E-Recruiting Spezialisten beraten lassen!

Hiermit melde ich mich für den Prescreen Newsletter an und willige ein, dass mir Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, Veranstaltungseinladungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen zugesendet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Eine von mir erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.