Gratis testen

Google for Jobs

Was ist Google for Jobs?

Google ist in den meisten Bereichen unseres Lebens die erste Anlaufstelle, wenn wir nach Informationen suchen. Von der Suche nach Rezepten, über Hotels bis hin zu Flügen rufen wir zunächst Google auf. Aber nicht nur in diesen Bereichen ist die Suchmaschine der Ausgangspunkt der Informationsermittlungen. Laut Studie nutzen ca. 80% der Jobsuchenden das Internet als erste Anlaufstelle. 2017 stellte der Suchmaschinengigant Google erstmals eine eigene Suchmaschine für Stellenangebote vor. Neben der klassischen Suche, der Suche nach Bildern, Karten oder News ist seit 2019 die Suche nun auch Google for Jobs in Deutschland möglich.

Dabei ist Google for Jobs nicht als eigene Jobbörse zu sehen auf der Sie Stellenanzeigen schalten können, sondern als Erweiterung der Google Suche. Somit können offene Stellen nicht direkt auf Google geschaltet werden. Vielmehr schickt Google sogenannte Crawler und Such-Bots über bekannte Stellenportale, Jobplattformen aber auch Websites. Die Crawler durchforsten die Seiten nach Stellenanzeigen, extrahieren die relevanten Informationen und geben sie anschließend direkt bei den Suchergebnissen in einer Box wieder.

 

Google for Jobs Suchergebnisse

 

Die Detailseite der offenen Stelle zeigt die Plattformen an, auf denen diese Position gefunden wurde und auch ein Link, um sich dort direkt zu bewerben. Zusätzlich werden die Arbeitgeberbewertungen der Unternehmen auf Kununu, Indeed und Glassdoor eingeblendet.

Google for Jobs Details

Worauf muss man achten?

Um bei Google for Jobs eine möglichst gute Sichtbarkeit von Vakanzen zu erreichen, gibt es einige Informationen, die in den Stellenanzeigen nicht fehlen sollten. Google hat hierzu eine Anleitung veröffentlicht, die die Elemente der Stellenanzeigen in „erforderlich“ und „empfohlen“ unterteilt. Für alle Elemente gibt es zudem Regeln zu beachten, die dabei helfen, die Sichtbarkeit weiter zu verbessern. Um den Aufwand für Recruiter möglichst gering zu halten, kann eine Bewerbermanagement Software hilfreich sein. In diesen Systemen sind die für Google erforderlichen Kategorien oft schon vordefiniert.

Google for Jobs erweitert die Sichtbarkeit von freien Vakanzen. Das bedeutet für Recruiter ein gesteigertes Potenzial, dass Talenten Ihr Unternehmen schneller und einfacher finden. Dafür sind jedoch die Spielregeln von Google einzuhalten, um von einer höheren Reichweite und besseren Auffindbarkeit der Stellenanzeigen profitieren zu können.


Sie möchten noch mehr über Google for Jobs wissen und wie Sie dieses ohne Mehraufwand nutzen können?

Hier geht es zum kostenlosen Download unseres Whitepapers zum Thema Google for Jobs in Deutschland.

Whitepaper anfordern