Gratis testen

Datenschutz- und Cookieerklärung
für Prescreen.io

Stand: 07/2020

1.Übersicht

Wir, die Prescreen International GmbH (im Folgenden kurz „wir“, „uns“, „Prescreen“), freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber,

  • welche Daten wir von Websitebesuchern verarbeiten,
  • welche Daten wir von Interessenten verarbeiten,
  • welche Daten wir von Bewerbern verarbeiten,
  • welche Daten wir von Kunden und sonstigen Geschäftspartnern verarbeiten.

Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen aufmerksam durch, um ein genaues Bild davon zu bekommen, warum wir Ihre Daten erheben und in welcher Form wir sie nutzen.

2. Allgemeine Informationen

a) Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Prescreen International GmbH

Mariahilfer Straße 17

1060 Wien, Österreich

E-Mail: office@prescreen.io

b) Unser Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten ist Marco Tessendorf.

Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie uns unter datenschutz@prescreen.io.

c) Hosting der Website

Unsere Website wird betrieben auf Servern der

Hetzner Online GmbH

Industriestr. 25

91710 Gunzenhausen

d) Website-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

e) Ihre Datenschutzrechte

Widerrufsrecht:

Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.

Auskunftsrecht:

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z.B. die Verarbeitungszwecke, die Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.

Recht auf Berichtigung:

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung:

Sie haben ein Recht zur Löschung, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, z.B. wenn Sie der Meinung sind, die personenbezogenen Daten seien unrichtig.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, außer in den in Art. 22 DS-GVO erwähnten Ausnahmetatbeständen.

Eine ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhende Entscheidungsfindung findet nicht statt.

f) Widerspruchsrechte:

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf der eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an E-Mail: datenschutz@prescreen.io.

g) Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde:

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Für Sie zuständig ist:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

h) Aktualität und Änderungen:

Diese Datenschutzhinweise wurden zuletzt aktualisiert im Juni 2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern.

3. Informationen für Websitebesucher

a) Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

Unsere Website nutzt transiente und persistente Cookies:

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Dauer der Speicherung der einzelnen Cookies können Sie der unten stehenden Liste entnehmen.

Unsere Website nutzt „First-Party-Cookies“ und „Third-Party-Cookies“:

Neben sogenannten „First-Party-Cookies“, die von uns gesetzt werden, kommen auch „Third-Party-Cookies“ zum Einsatz, die von anderen Anbietern angeboten werden. Über den Einsatz von „Third-Party-Cookies“ sowie über die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, die für uns Leistungen wie Webtracking oder Reichweitenmessung erbringen, informieren wir Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Zugriff auf Ihre Consent-Einstellungen:

Wir bieten Ihnen im Rahmen eines Consent Managements („Cookie-Banner“) die Möglichkeit, nach Ihren Vorgaben über das Setzen von Cookies im Bereich unseres Angebots zu entscheiden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die dort getroffene Entscheidung zu ändern und Ihre Zustimmung nachträglich zu erteilen oder zu widerrufen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Anderenfalls stützen wir die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung“).

Als Nutzer haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Browser-Einstellung können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

b) Nutzungsdaten und Logfiles

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Nutzungsdaten):

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten werden temporär in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um Ihnen unsere Website bereitzustellen. Hierfür muss insbesondere die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Websitebesuchers keine Widerspruchsmöglichkeit.


4. Übersicht unserer Cookies


 

5. Informationen für Interessenten, die uns im Rahmen einer Anfrage Daten übermitteln

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, um sich von unseren E-Recruiting-Spezialisten beraten zu lassen, erheben wir die dort von Ihnen eingegebenen Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmen, ggf. personenbezogene Informationen aus der optionalen Nachricht an uns). Daten, die Sie uns so übermitteln, werden von uns zum Zweck der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage in unserem System (siehe Abschnitt „Systeme zur Verarbeitung von Daten“) elektronisch verarbeitet. Dabei berufen wir uns als Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bei Produktanfragen).

b) Per E-Mail

Wenn Sie mit uns per E-Mail kommunizieren, z.B. via office@prescreen.io, so übermitteln Sie uns dabei Daten wie Ihre Absenderadresse, Informationen, die im Inhalt oder Ihrer Signatur stehen (z.B. Ihre Position und Kontaktdaten), allgemeine Daten wie den Versandzeitpunkt sowie spezielle Daten, welche Sie ggf. in einer Anlage übertragen (im Fall von Bewerbungen z.B. Ihren Lebenslauf). Daten, die Sie uns so übermitteln, werden ebenfalls zum Zweck der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage in unserem System (siehe Abschnitt „Systeme zur Verarbeitung von Daten“) elektronisch verarbeitet. Diesen Kommunikationsweg stellen wir einerseits bereit, um Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen. Wir erfüllen damit eine gesetzliche Vorgabe nach dem E-Commerce-Gesetz (ECG). Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Zusätzlich können wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO berufen. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, einen effizienten Service zu gewährleisten.

c) Per Telefon

Wenn Sie mit einem unserer Mitarbeiter telefonieren, erfassen wir dabei bestimmte Verkehrs- und Kommunikationsdaten wie die verwendete Anschlusstelefonnummer oder die Dauer des Gesprächs. Ebenso sind unsere Mitarbeiter angehalten, den Gesprächsinhalt in unserem System (siehe Abschnitt „Systeme zur Verarbeitung von Daten“) kurz zu protokollieren. Mit der Bereitstellung einer Telefonnummer für die unmittelbare Erreichbarkeit erfüllen wir eine gesetzliche Vorgabe nach dem E-Commerce-Gesetz (ECG). Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Zusätzlich können wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO berufen. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung ist es, unseren Service effizienter zu gestalten (z.B. Informationen zu Ihrem Anliegen im Unternehmen weiterzugeben und Sie bei einem erneuten Anruf optimal beraten zu können).

d) Per Post

Wenn Sie uns postalisch kontaktieren, erfassen wir dabei Daten zu Ihrer Absenderadresse sowie den Inhalt des Dokuments. Die übersendeten Dokumente werden zur schnelleren Bearbeitung teilweise auch digitalisiert ablegt. Auch hierbei berufen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

e) Über persönlichen Kontakt, z.B. auf Messen

Sie können mit uns auch auf Veranstaltungen, Vorträgen oder einer Messe in Kontakt treten und uns dabei Ihre Daten hinterlassen, z.B. in Form einer Visitenkarte. Die so erhobenen Daten werden von uns durch Übertragung in unser CRM-System (siehe Abschnitt „Systeme zur Verarbeitung von Daten“) digitalisiert. Ggf. wird der zugehörige Gesprächsinhalt protokolliert. Dabei berufen wir uns als Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Sie bei einem späteren Gespräch optimal beraten zu können.

f) Kontaktaufnahme zum Download von Whitepapern, Case Studies und Webinaren

Um unsere kostenlosen Downloads per E-Mail zu erhalten, müssen Sie sich bei uns registrieren. Dabei erheben wir die dort von Ihnen eingegebenen Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmen, ggf. personenbezogene Informationen aus der optionalen Nachricht an uns). Daten, die Sie uns so übermitteln, werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage in unserem System (siehe Abschnitt „Systeme zur Verarbeitung von Daten“) elektronisch verarbeitet. Wir nutzen die Daten einerseits, um Ihnen das angeforderte Download per E-Mail zu senden. Als Gegenleistung für diese kostenlose Leistung dürfen wir per E-Mail oder per Telefon zu Ihnen Kontakt aufnehmen, um Ihnen Informationen zu unseren Produkten und Services zu unterbreiten. Dabei berufen wir uns als Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

g) Überprüfung und Anreicherung der Daten

Um Anfragen bestmöglich beantworten zu können und unseren Datenbestand zu verifizieren und zu aktualisieren, ergänzen wir personenbezogene Daten ggf. durch Recherche und Anreicherung (z.B. durch das Ergänzen der Briefanrede oder der Zuordnung einer Position oder Abteilung. Als Quellen verwenden wir hierzu ausschließlich öffentlich zugängliche Quellen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

i) Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies zur Bearbeitung einer Anfrage erforderlich ist. Davon ausgenommen sind Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtung noch nicht löschen dürfen (z.B. Unterlagen, die nach Steuer- oder Handelsrecht aufzubewahren sind) und Daten, die zur Wahrnehmung berechtigter Interessen erforderlich sind, zum Beispiel zur Geltendmachung von Ansprüchen.

 

6. Unser Newsletter

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, über Veranstaltungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wird die E-Mail-Adresse innerhalb einer Woche nicht bestätigt, wird sie automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, soweit wir Daten speichern, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@prescreen.io oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt.

 

7. reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unseren Kontaktformularen oder in unserem Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind:

  • IP-Adresse des verwendeten Endgeräts,
  • die Website, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist,
  • das Datum und die Dauer des Besuchs,
  • die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs,
  • Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind,
  • Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung, die dazu dient, die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen.

 

8. Informationen für Bewerber

Unsere Datenschutzinformation für Bewerber finden Sie hier.

 

9. Informationen für Kunden und sonstige Geschäftspartner

Bei Kunden und sonstigen Geschäftspartnern verarbeiten wir personenbezogene Daten im Wesentlichen zur Anbahnung, Begründung und Abwicklung von Vertrags-und Vorvertragsverhältnissen.

Dazu erheben wir insbesondere folgende Informationen:

  • berufliche Kontaktinformationen, wie Name, berufliche Kontaktadresse, berufliche Telefonnummer oder E-Mail-Adresse,
  • Zahlungsdaten, wie Angaben, die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen oder Betrugsprävention erforderlich sind, einschließlich Kreditkarteninformationen und Kartenprüfnummern;
  • Informationen, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, Informationsdatenbanken oder von Auskunfteien erhoben werden;
  • und sonstige personenbezogene Daten, deren Verarbeitung für die Anbahnung, Abwicklung und Verwaltung von (vertraglichen) Geschäftsbeziehungen sowie Pflege von Geschäftsbeziehungen notwendig sind oder die freiwillig von Ihnen angegeben werden, wie getätigte Bestellungen, Bestellungsdetails, getätigte Anfragen oder Projektdetails, Korrespondenz, sonstige Daten über die Zusammenarbeit.

Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für vorvertragliche Maßnahmen, die angemessene Durchführung des Vertragsverhältnisses, für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis sowie die Beendigung des Vertragsverhältnisses erforderlich.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen, z.B. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten. Rechtsgrundlage in diesen Fällen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Erfüllung gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem Handels- und Steuerrecht) nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die oben genannten Daten verarbeiten wir zudem zur Durchführung von Kundenbefragungen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Gewinnspielen oder ähnlichen Aktionen und Events. Rechtsgrundlage in diesen Fällen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen (im Speziellen bzgl. der Zusendung von Direktwerbung).

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, soweit diese nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder die Geltendmachung von Rechtsansprüchen einer Löschung entgegenstehen.

 

10. Systeme zur Verarbeitung von Daten/ eingesetzte Dienstleister

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten unterstützen uns eine Reihe von Dienstleistern. Sofern wir Daten an diese Dienstleister weitergeben bzw. dort verarbeiten lassen, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt, sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden und verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Dienstleister ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es hierbei, uns durch diese Dienstleister effizient unterstützen zu lassen und zugleich den eigenen Aufwand für die Bereitstellung der betreffenden Systeme zu reduzieren.

Um zu gewährleisten, dass wir jederzeit die Kontrolle über die übermittelten Daten behalten und unsere Dienstleister einen angemessenen Datensicherheitsstandard pflegen, haben wir mit diesen entweder einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO oder EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen oder sichergestellt, dass der Dienstleister am EU-U.S. Privacy Shield teilnimmt.

a) E-Mail-System

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden die personenbezogenen Daten automatisch auf den E-Mail-Servern von Microsoft Exchange (On-Premises) gespeichert.

Zugriff auf die personenbezogenen Daten hat unser Mutterunternehmen New Work SE. Das Unternehmen stellt uns den Exchange-Server zentral bereit.

New Work SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg

b) ERP-Software

Als ERP-Software nutzen wir Microsoft Dynamics.

Microsoft Corporation
One Microsoft Way Redmond
Washington, WA 98052-6399, USA

Microsoft Dynamics wird uns zentral durch die New Work SE bereitgestellt und hat demzufolge Zugriff auf die Daten.

c) CRM-System

Als CRM-System setzen wir die cloud-basierte Software-Lösung Salesforce ein.

Salesforce.com
The Landmark @ One Market Street, Suite 300
San Francisco, CA 94105, USA

Salesforce wird uns zentral durch die New Work SE bereitgestellt und hat demzufolge Zugriff auf die Daten.

d) Ticket-System

Zur Abwicklung der Softwareimplementierung bei Kunden setzen wir das cloud-basierte Ticket-System Jira ein.

Atlassian Pty Ltd
c/o Atlassian, Inc.
350 Bush Street
San Francisco, CA 94104, USA

Jira wird uns ebenfalls zentral durch die New Work SE bereitgestellt und hat demzufolge Zugriff auf die Daten.

e) Bearbeitung von Support-Anfragen

Zur Bearbeitung von Support-Anfragen verwenden wir die cloud-basierte Software-Lösung Help Desk.

Help Scout Inc.
131 Tremont Street
Boston, MA 02111, USA

f) Durchführung von Webinaren oder Webmeetings

Bei der Durchführung von Webinaren oder Webmeetings für Produktpräsentationen, Beratungsgesprächen mit Interessenten und Kunden nutzen wir Join.me/ LogMeIn.

LogMeIn USA, Inc.
333 Summer Street
Boston, MA 02210, USA

g) Newsletter-Versand

Der Versand unseres Newsletters erfolgt mit der Software CleverReach.

CleverReach GmbH & Co. KG
Mühlenstr. 43
26180 Rastede, Deutschland

h) Kundenfeedback/ Zufriedenheitsumfragen

Zur Analyse und Qualitätssicherung von Nutzerinteraktionen mit Kunden und Interessenten setzen wir die Software Nicereply ein.

Nice Reply s.r.o.
Štefanovičova 2971/8
811 04 Bratislava, Slowakische Republik

i) Vertragsmanagement

Für das Vertragsmanagement (Auftragsverarbeitungsverträge, Rahmenverträge) verwenden wir die Software-Lösung Juro. Damit lassen sich Verträge u.a. digital unterzeichnen und abschließen.

Juro Online Ltd.
1 Edge Street
London, W8 7PN