Gratis testen

Mit Social Recruiting die besten Talente überzeugen

Nicht nur die täglichen operativen Tätigkeiten werden jetzt von Zuhause aus erledigt, auch das Recruiting findet in den eigenen vier Wänden statt. Eine gute Möglichkeit, um neuen Schwung in Ihre Personalabteilung zu bringen, ist das Social Recruiting. Eng damit verknüpft ist Active Recruiting, also die aktive Suche nach potenziellen Mitarbeiter_innen, sowie Employer Branding, also die Entwicklung einer attraktiven Arbeitgebermarke, um die besten Talente von Ihrem Unternehmen als Arbeitgeber zu überzeugen. Beide Themen sind Teil des Social Recruitings und eignen sich auch im Home Office, um neue Mitarbeiter_innen zu suchen und zu finden.

Wo können Sie aktiv nach potenziellen neuen Mitarbeiter_innen suchen und wie sprechen Sie Ihre Zielgruppe richtig an? Mit Social Recruiting können Sie sich als Unternehmen einen klaren Vorteil gegenüber dem Wettbewerb verschaffen. Denn damit sprechen Sie die besten Talente genau dort an, wo sie auch zu finden sind – in den sozialen Netzwerken.

Worauf gilt es bei Social Recruiting zu achten und wie finden Sie tatsächlich passende Mitarbeiter_innen?

Chancen und Möglichkeiten von Social Recruiting

Social Media durchdringt mittlerweile nicht nur unser Privat-, sondern auch unser Berufsleben. Deshalb überrascht es kaum, dass viele Unternehmen bereits Profile auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, oder auf Business-Netzwerken wie XING und LinkedIn haben. Damit ist der Grundstein für ein erfolgreiches Recruiting über Social Media zumindest schon gelegt. Um die vielversprechendsten Kandidat_innen von Ihrem Unternehmen zu überzeugen, reichen unregelmäßige Postings, die größtenteils für Marketingzwecke genutzt werden, aber keinesfalls aus!

Mit dem richtigen Einsatz von Social Media profitieren Sie in vielerlei Hinsicht als Arbeitgeber.

Social Recruiting hilft Ihnen bei:

  • der Stärkung Ihrer Arbeitgebermarke,
  • Ihrem Auftritt als attraktiver Arbeitgeber,
  • einer genauen Analyse Ihrer Zielgruppe,
  • einer zielgruppengerechten Ansprache,
  • einem einfachen Austausch mit Interessierten,
  • dem Aufbau eines Talentpools,
  • der aktiven Suche nach neuen Mitarbeiter_innen, sowie
  • der Erhöhung der Reichweite Ihres Unternehmens als Arbeitgeber.

Tipps und Tricks: so geht erfolgreiches Social Recruiting

Die Theorie und die Vorteile und Chancen von Social Recruiting klingen natürlich sehr schön und verlockend. Doch wie können Sie all das erfolgreich in die Praxis umsetzen?

Um über Social Media neue Mitarbeiter_innen zu finden und von Ihrem Unternehmen zu überzeugen, sollten Sie sich die folgenden Fragen stellen:

  1. Wer ist meine Zielgruppe?

Es macht nur wenig Sinn, ohne Konzept und klarem Ziel auf verschiedenen Social Media Plattformen Beiträge zu posten und User anzuschreiben. Deshalb sollten Sie sich in einem ersten Schritt darüber im Klaren sein, wer Ihre Zielgruppe ist. Dabei spielt sowohl die Branche, in der Ihr Unternehmen tätig ist,  als auch die Merkmale Ihrer Zielgruppe, eine Rolle.

  1. Was ist meiner Zielgruppe in Bezug auf einen Arbeitgeber besonders wichtig?

Wenn Sie Ihr Team aus jungen, engagierten Mitarbeiter_innen im Marketing erweitern wollen, dann sieht Ihre Zielgruppe natürlich vollkommen anders aus als jene, die Sie ansprechen würden, wenn Sie Bankangestellte mit jahrelanger Erfahrung und Expertise suchen. Die unterschiedlichen Zielgruppen haben natürlich auch andere Erwartungen an Arbeitgeber, genauso wie Ihre Vorstellungen zu potenziellen Mitarbeiter_innen, je nach Position und Branche, variieren. Insbesondere in Zeiten von New Work, wo unterschiedliche Generationen am Arbeitsmarkt vertreten sind, ist es umso wichtiger, Ihre Zielgruppe zu kennen. Während die jungen Generationen Y oder Z beispielsweise Wert auf flache Hierarchien und Flexibilität legen, spielen für ältere Generationen Werte wie die Sicherheit des Arbeitsplatzes eine größere Rolle. Was der Megatrend New Work außerdem für Ihr Unternehmen bedeutet und wie Sie diesen zu Ihrem Vorteil nutzen können, lesen Sie in unserem Whitepaper.

  1. Kann ich die Wünsche und Anforderungen meiner Zielgruppe erfüllen?

Um als authentischer und ehrlicher Arbeitgeber wahrgenommen zu werden, sollten Sie leere Versprechungen und Floskeln unbedingt vermeiden. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Unternehmenskultur und -werte auch wahrheitsgetreu kommunizieren. Wenn Sie erkennen, dass Sie gewisse Anforderungen Ihrer Zielgruppe nicht erfüllen (können), dann gehen Sie auch offen damit um, anstatt falsche Versprechungen zu machen. Früher oder später werden Bewerber_innen oder Mitarbeiter_innen sowieso erkennen, wenn Sie nicht korrekte Angaben gemacht haben. Darunter kann Ihre Attraktivität und Authentizität als Arbeitgeber stark leiden. Durch falsche Versprechungen kann sich zusätzlich die Fluktuation in Ihrem Unternehmen stark erhöhen. Dies führt außerdem zu hohen Kosten, da Mitarbeiter_innen sich schnell nach einem neuen Arbeitgeber umsehen.

  1. Über welche sozialen Netzwerke erreiche ich meine Zielgruppe?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen Sie bereits wissen, wer Ihre Zielgruppe ist. Je nachdem wen Sie suchen und ansprechen wollen, wählen Sie die entsprechenden sozialen Netzwerke. Auf Business- und Karrierenetzwerken wie XING oder LinkedIn sind beispielsweise größtenteils erfahrene Fach- und Führungskräfte anzutreffen, die sich mit anderen Expert_innen und Kolleg_innen austauschen und vernetzen wollen. Auf Facebook und auch auf Instagram haben Sie wiederum die Möglichkeit, eine breite und zumeist recht junge Zielgruppe zu erreichen.

  1. Wie sollte die zielgruppengerechte Ansprache aussehen?

Unabhängig davon, welche Social-Media-Kanäle Sie zum Social Recruiting ausgewählt haben, meiden Sie unpersönliche Massennachrichten an potenzielle Bewerber_innen. Versuchen Sie interessante Leute, die zu Ihrem Unternehmen passen könnten, persönlich und individuell anzusprechen. Für den ersten Eindruck gibt es schließlich keine zweite Chance! Diese Art der persönlichen Ansprache ist außerdem eine gute Möglichkeit, um bereits erste Einblicke in Ihr Unternehmen als Arbeitgeber zu geben. Zeigen Sie, warum genau Sie die richtige Wahl sind und wodurch Sie sich von anderen Unternehmen unterscheiden.

  1. Welche Inhalte sollte ich veröffentlichen, um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden?

Hierfür gibt es keine einfache Antwort, die für alle Unternehmen gilt. Denn je nach Arbeitgeber sollten Sie individuell entscheiden, welche Inhalte Sie auf Social Media veröffentlichen sollten. Was jedoch immer berücksichtigt werden sollte: versuchen Sie Ihre Postings nicht nur für reine Marketingzwecke zu nutzen. Zeigen Sie vielmehr auch hier, was Ihr Unternehmen zu einem ausgezeichneten Arbeitgeber macht. Kommunizieren Sie Ihre Unternehmenskultur, Ihre Werte und Vorstellungen und etwaige Benefits. Bieten Sie dabei beispielsweise auch Einblicke hinter die Kulissen, lassen Sie Mitarbeiter_innen zu Wort kommen und zeigen Sie damit, dass Sie stolz auf deren Leistung und Arbeit sind.

Über die richtigen Kanäle die besten Talente erreichen

Social Media ist eine gute Möglichkeit, um sich klar zu positionieren und um Ihre Employer Brand zu stärken. Über die richtigen Kanäle erhöhen Sie somit nicht nur die Wahrscheinlichkeit, auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Durch die aktive Suche nach potenziellen Mitarbeiter_innen auf sozialen Netzwerken wird Ihr Recruiting-Prozess außerdem um einiges vereinfacht.

Neben dem Recruiting über Social Media gibt es noch weitere kostenlose Kanäle, die Sie zur Kontaktaufnahme mit vielversprechenden Talenten nutzen könnten. Erfahren Sie im Whitepaper „Bewerber_innen zum Nulltarif“ mehr dazu!

Was Sie auch interessieren könnte

Mona Suhr, Leclanché Service GmbH #PrescreenTalk-Leclanché-Suhr
Mona Suhr, Leclanché Service GmbH

In unserem Format #PrescreenTalk heißen wir regelmäßig spannende Gäste willkommen, mit denen wir über aktuelle Themen wie Automatisierung, Recruiting aus dem Home Office, Videointerviewing oder Herausforderungen im Arbeitsalltag sprechen. ...

Hiring Freeze – so machen Sie das Beste aus dem Einstellungsstopp Prescreen: Hiring Freeze
Hiring Freeze – so machen Sie das Beste aus dem Einstellungsstopp

Immer wieder wird in Unternehmen ein Hiring Freeze verkündet. Für Recruiter bedeutet das eine Veränderung der alltäglichen Arbeitsaufgaben, da die Suche und Einstellung neuer Mitarbeiter_innen für einen bestimmten Zeitraum ...

Die neue Normalität – 5 Tipps für Ihr Recruiting Prescreen: die neue Normalität
Die neue Normalität – 5 Tipps für Ihr Recruiting

Langsam kehrt die „neue Normalität“ in unseren Arbeitsalltag ein. Nicht nur die Gastronomie und Geschäfte, sondern auch viele Unternehmen finden wieder zu ihrem regulären Berufsleben zurück und immer häufiger ...

Neue Mitarbeiter_innen mit Videonachrichten finden Videonachrichten
Neue Mitarbeiter_innen mit Videonachrichten finden

Videos erfreuen sich in all unseren Lebensbereichen immer größerer Beliebtheit. So ist es nicht erstaunlich, dass bis 2021 bereits 80% des gesamten Online-Datenverkehrs auf Videos zurückzuführen sein wird.[1] Doch ...

Cornelia Schwaminger, BDO Consulting GmbH #PrescreenTalk-BDO-Schwaminger
Cornelia Schwaminger, BDO Consulting GmbH

In unserem brandneuen Format, #PrescreenTalk, geben wir Tipps und teilen unsere Best Practice Beispiele. Außerdem sprechen wir mit Expert_innen über Themen, wie Automatisierung, Videointerviewing, Recruiting, Home Office, Herausforderungen im ...

5 Tipps für die optimale Jobanzeige Prescreen: die optimale Jobanzeige
5 Tipps für die optimale Jobanzeige

Die Stellenanzeige ist eine der ersten Anlaufstellen, um auf Ihr Unternehmen als Arbeitgeber aufmerksam zu machen. Umso wichtiger ist es, dass Sie dabei auf den Aufbau und die Formulierung ...

Prescreen überzeugt mit nachhaltiger Kundenzentrierung als Core Challenger im Fosway 9-Grid™ fosway-9-grid-prescreen
Prescreen überzeugt mit nachhaltiger Kundenzentrierung als Core Challenger im Fosway 9-Grid™

Effiziente und leistungsstarke Recruiting-Systeme sind bei der Suche nach neuen, kompetenten Mitarbeiter_innen ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Deshalb freut es uns besonders, dass die Bewerbermanagement Software von Prescreen erstmalig in die ...

Verbesserte Employer Brand und optimiertes Recruiting durch die kununu-Prescreen-Partnerschaft Prescreen | Kandidaten-Feedback
Verbesserte Employer Brand und optimiertes Recruiting durch die kununu-Prescreen-Partnerschaft

Ob wir einen Urlaub buchen, ein neues Smartphone kaufen oder ein neues Restaurant testen – es ist schon lange bekannt, dass Online-Bewertungen (sogenannte Reviews) unsere alltäglichen Entscheidungen mit beeinflussen. ...

KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

Jetzt von unseren E-Recruiting Spezialisten beraten lassen!

Hiermit melde ich mich für den Prescreen Newsletter an und willige ein, dass mir Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, Veranstaltungseinladungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen zugesendet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Eine von mir erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.