Gratis starten Gratis starten

Produktmanager Interviewfragen

Nutzen Sie diese Produktmanager Interviewfragen in Ihrem Bewerbungsprozess. Anhand der folgenden Fragen erhalten Sie einen Überblick, welche Kenntnisse und Fähigkeiten Kandidaten besitzen sollten, um in dieser Position erfolgreich zu sein.

Produktmanager Interviewfragen: Worauf Sie achten sollten

Als Produktmanager sind die Kandidaten für die Bildung und Umsetzung einer Produktstrategie und der (Weiter-)Entwicklung von Produkten verantwortlich. Somit ist ein Produktmanager von der Entstehung, über den Launch, bis hin zum möglichen Marktausstieg an einem Produkt beteiligt.
Es ist daher wichtig, dass Kandidaten sowohl ein Gefühl für die Erreichung von kurzfristigen, als auch Langzeitzielen besitzen und bei diesen das bestmögliche Ergebnis erreichen möchten. Erfahrung ist, wie bei vielen Stellen, von Vorteil. Außerdem ist eine Ausbildung in diesem oder einem verwandten Bereich förderlich. Achten Sie zudem darauf wie Kandidaten mehrere verschiedene Projekte managen und Herausforderungen überwinden.
Es ist wichtig, dass Kandidaten für diese Stelle teamfähig sind, da sie sowohl mit dem Marketing-, als auch mit dem Entwicklungsteam in ständigem Austausch stehen. Um das Produkt bestmöglich zu gestalten, sollten sie außerdem ein Verständnis für Ihre Zielgruppe haben. Stellen Sie Ihren Kandidaten Fragen, die auf Stressresistenz, analytische Fähigkeiten und Erfahrungen abzielen. Zudem können Sie Kandidaten bitten, Ihr Produkt vor dem Gespräch zu testen und mit einer Liste von Vor- und Nachteilen zum Interview zu erscheinen.

Operative und situationsbezogene Fragen

  • Wie kann unser Produkt Ihrer Meinung nach verbessert werden?
  • Erklären Sie mir bitte, wie Sie eine Produkt Roadmap erstellen würden.
  • Was ist für Sie der am wenigsten spannende Teil der Produktmanagement Stelle?
  • Wie entscheiden Sie in der Produktentwicklung, welche Funktionen Sie priorisieren?
  • Erzählen Sie mir von der besten Innovation, die Sie in letzter Zeit bemerkt haben. Warum ist diese Ihrer Meinung nach so gelungen?
  • Woher wissen Sie, ob eine Produkteinführung erfolgreich war?
  • Hatten Sie jemals eine Meinungsverschiedenheit mit einem Mitglied Ihres Teams oder einem Vorgesetzten? Was war das Problem und wie haben Sie es gelöst?
  • Wie würden Sie unser Produkt einem Kind beschreiben?
  • Wer sind unsere größten Mitbewerber?
  • Wie managen Sie eine neue Produkteinführung? Welche Strategien ziehen Sie dafür heran?
  • Haben Sie jemals an einer Produkteinführung gearbeitet, die gescheitert ist? Wenn ja, was ist schief gegangen und was haben Sie daraus gelernt?
  • Wo beziehen Sie Informationen, damit Sie über aktuelle Trends Bescheid wissen?
  • Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Team die Deadlines einhält?
  • Wann ist Ihrer Meinung nach der ideale Zeitpunkt ein Produkt zu veröffentlichen?
  • Woher wissen Sie, ob ein Produkt gut gestaltet ist?
  • Haben Sie schon einmal schlechtes Feedback erhalten? Wie sind Sie damit umgegangen?
  • Welche Kennzahlen nutzen Sie, um Ihre Produkte zu tracken?

Was Sie auch interessieren könnte

Warum die Zukunft des Recruitings digital ist digital-hr
Warum die Zukunft des Recruitings digital ist

Während viele Unternehmensbereiche bereits stark digitalisiert sind, hinkt die HR oftmals noch hinterher. Eine Studie von Bain & Company zeigt beispielsweise, dass rund ein Drittel aller HR-Abteilungen in den ...

PUR-Studie 2022: Prescreen ist E-Recruiting-Champion
PUR-Studie 2022: Prescreen ist E-Recruiting-Champion

Die Bewerbermanagement-Software Prescreen ist 2022 E-Recruiting-Champion und setzt sich gegen mehr als 80 Mitbewerber durch. Recruiting braucht intuitive Lösungen Kaum eine Personalabteilung kommt heute noch ohne die Unterstützung digitaler ...

„Hybrides Arbeiten bringt einen größeren Pool an Fachkräften“ fachkräfte-recruiting
„Hybrides Arbeiten bringt einen größeren Pool an Fachkräften“

Laut WKÖ-Wirtschaftsbarometer stellt der Fachkräftemangel für 75 % der österreichischen Betriebe aktuell die größte Herausforderung der nächsten Jahre dar. Die Konjunkturumfrage des WIFO prognostiziert, er sei sogar das größte ...

So setzen Sie KPIs im Recruiting erfolgreich um kpis-im-recruiting
So setzen Sie KPIs im Recruiting erfolgreich um

Unternehmen investieren in der Regel viel Zeit und Geld in ihre Recruiting-Aktivitäten. Schließlich möchte sich jeder als Top-Arbeitgeber präsentieren und so die richtigen Kandidat_innen für sich gewinnen. Um sicherstellen, ...

New Normal: Darauf legen Bewerber_innen jetzt Wert new-normal
New Normal: Darauf legen Bewerber_innen jetzt Wert

Die Corona-Pandemie hat sowohl bei Unternehmen als auch bei Bewerber_innen zu einem Wertewandel geführt. XING, Prescreen und kununu haben deshalb nachgefragt: Worauf legen Bewerber_innen im New Normal jetzt Wert? ...

Erfolgreiches Employer Branding mit der eigenen Karriereseite Die-optimale-Karriereseite
Erfolgreiches Employer Branding mit der eigenen Karriereseite

Auch in Zeiten von LinkedIn, XING, Facebook und Co. bildet die Karriereseite für einen Großteil der Bewerber_innen die erste Anlaufstelle für Arbeitgeberinformationen und Jobs.1 Was viele jedoch nicht wissen, ...

Infografik: Einsatzmöglichkeiten von Social Media Recruiting und Active Sourcing Teaser Image Infografik Social Media Recruiting
Infografik: Einsatzmöglichkeiten von Social Media Recruiting und Active Sourcing

Es ist kein Geheimnis, dass Social Media Recruiting eine gute Möglichkeit bietet, passende Bewerber_innen für Ihr Unternehmen zu finden. Vor allem Active Sourcing hat sich als erfolgreiche Recruiter-Disziplin etabliert. ...

Google for Jobs in Österreich – die neue Suchfunktion auf dem Prüfstand google-for-jobs-österreich
Google for Jobs in Österreich – die neue Suchfunktion auf dem Prüfstand

Das Warten hat ein Ende! Nachdem Google for Jobs 2019 bereits in Deutschland und der Schweiz eingeführt wurde, können nun auch Recruiter in Österreich von der Jobsuche auf Google ...


SIE BENÖTIGEN UNTERSTÜTZUNG?

Unser Team freut sich auf Ihre Anfragen!

Jetzt kontaktieren

Kontakt