Gratis testen Gratis testen

Anpassungsfähigkeit Interviewfragen

Verwenden Sie diese Anpassungsfähigkeit Interviewfragen in Ihrem Hiring-Prozess, um die Flexibilität der Kandidaten in dynamischen Arbeitsumgebungen zu testen und um zu sehen, wie gut sie sich an Veränderungen anpassen können.

Wieso Sie Kandidaten Fragen zur Anpassungsfähigkeit stellen sollten

Unternehmen müssen sich oft neuen Anforderungen anpassen. Daher ist es besonders wichtig Mitarbeiter zu haben, die dieser Herausforderung gewachsen sind und sich schnell an Veränderungen am Markt oder in der Technologie anpassen.
Solche Mitarbeiter helfen dem Unternehmen zu wachsen und sollten daher folgende Kriterien erfüllen:

  • Strapazierfähigkeit. Sie können auch unter Druck Ruhe bewahren.
  • Experimentierfreude. Sie sind bereit, neue Techniken auszuprobieren, um ihre Leistung zu steigern.
  • Lösungsorientiert. Sie können schnell Lösungsansätze finden, wenn Probleme auftreten.
  • Offen. Sie akzeptieren neue Mitarbeiter oder Arbeitsstile.

Die folgenden Fragen sollen Ihnen dabei helfen zu erkennen, ob Kandidaten…

  • mit unvorhergesehenen Veränderungen umgehen können. (z.B.: wenn ein Teammitglied kündigt)
  • sich leicht an verändernde Umstände anpassen können. (z.B.: wenn Kunden ihre Bedürfnisse ändern)
  • Ihren Mitarbeitern helfen, Veränderungen anzunehmen. (z.B.: wenn diese mit neuen Unternehmensrichtlinien konfrontiert werden)
  • neue Aufgaben annehmen. (z.B.: wenn ihre Job-Anforderungen steigen)

Kombinieren Sie diese Fragen mit Fragen zu Change-Management und Problemlösungsfähigkeiten.

Beispiele für Anpassungsfähigkeit Interviewfragen

  • Wie passen Sie sich Veränderungen an, über die Sie keine Kontrolle haben? (z.B.: Wenn ein Mitglied aus Ihrem Team beschließt, zu kündigen.)
  • Wenn einer Ihrer Kollegen eine „So haben wir das immer schon gemacht“-Einstellung gegenüber Neuem hat, wie würden Sie ihn davon überzeugen, eine andere, effektivere Arbeitsweise zu verfolgen?
  • Was sind die größten Herausforderungen, mit denen Sie sich zu Beginn eines neuen Jobs konfrontiert sehen?
  • Sie haben schon einiges an Zeit in das Projekt eines Kunden investiert. Was würden Sie tun, wenn Ihr Manager Sie darüber informiert, dass die Anforderungen des Projekts sich plötzlich geändert haben?
  • Wie passen Sie Ihren Zeitplan an, wenn Ihr Manager Sie darum bittet, einen Bericht innerhalb einer Stunde zu erstellen? – Wie vergewissern Sie sich, dass Ihre anderen Aufgaben nicht auf der Strecke bleiben?
  • Beschreiben Sie bitte einen Fall, bei dem Sie mit neuen Aufgaben konfrontiert waren. Wie haben Sie sich angepasst?
  • Der neue HR-Manager implementiert formelle, quartalsmäßige Leistungsberichte für alle Mitarbeiter. Wie würden Sie sich selbst und Ihr Team darauf vorbereiten, wenn Sie informelle Meetings gewohnt sind?

Wie Sie die Anpassungsfähigkeit von Kandidaten bewerten

  • Der Onboarding-Prozess verlangt von Mitarbeitern, sich einem neuen Arbeitsumfeld und an neue Team-Mitglieder anzupassen. Kandidaten, die beschreiben, wie schnell sie sich in vergangenen Onboading-Prozessen angepasst haben, werden vermutlich erfolgreich in ihrer neuen Rolle sein.
  • Bei Kandidaten, welche über einen signifikanten Karrierewechsel nachdenken, sollte nachgefragt werden, was sie zu diesem Entschluss treibt und wie sicher sie sich darin einschätzen, sich neuer, unbekannter Aufgaben anzunehmen.
  • Halten Sie die Augen nach Kandidaten offen, die alle möglichen Szenarien in Betracht ziehen, bevor sie eine Entscheidung treffen. Diese Bewerber gehen eventuell besser mit ungeplanten Herausforderungen um.
  • Für Positionen mit einem höheren Senioritätsgrad sollte man auf Kandidaten achten, die Flexibilität schätzen, neuen Ideen gegenüber offen sind und solide Changemanagement-Fähigkeiten besitzen.
  • Wenn die Position nach der Teilnahme in vielen Projekten und der Zusammenarbeit verschiedener Teams verlangt, dann sollten Sie auf Bewerber achten, die es vorziehen, ihre täglichen Aufgaben abzuwechseln anstatt solcher, die eine Routine bevorzugen.

Warnsignale

  • Die Bewerber sind nicht aufgeschlossen. Menschen, die sich nur mit Dingen beschäftigen, die sie bereits kennen, sind oft zögerlich oder unkonventionellen Lösungen abgeneigt. Sie passen sich somit weniger schnell an Veränderungen an.
  • Die Bewerber fürchten das Ungewisse. Suchen Sie nach Kandidaten, die vor Risiken und Veränderungen nicht zurückschrecken. Dies trifft speziell zu, wenn Ihr Unternehmensumfeld schnelllebig ist und ihre Mitarbeiter Aufgaben übernehmen müssen, die auch mal über ihre Verantwortung hinaus gehen.
  • Die Bewerber sind keine guten Team-Player. Adaptierfähigkeit bezieht sich auch auf den Arbeitsstil und die Anpassung dessen an das Team. Suchen Sie daher nach Kandidaten, die Zusammenarbeit und Flexibilität schätzen.
  • Die Bewerber sind übermäßig nervös. Kandidaten, die unter Stress oder bei Veränderungen nicht ruhig bleiben können, sind möglicherweise nicht dazu fähig, schnelle und effektive Lösungen für unerwartete Probleme zu finden.
  • Die Bewerber sind negativ eingestellt. Kandidaten, die die Schuld immer bei anderen sehen und schlecht gelaunt sind, wenn sie mit Veränderungen konfrontiert werden, werden eventuell schlechter mit neuen Herausforderungen umgehen können.

Was Sie auch interessieren könnte

6 wertvolle Tipps zur Verbesserung Ihrer Candidate Journey Tipps-optimale-Candidate-Journey
6 wertvolle Tipps zur Verbesserung Ihrer Candidate Journey

„Zeit, die in die Einstellung neuer Mitarbeiter_innen investiert wird, ist gut investierte Zeit!“ Was der Unternehmer Robert Half bereits vor vielen Jahren festgestellt hat, gilt auch heute noch. Denn ...

9 essentielle Tipps für erfolgreiches Social Recruiting Social Recruiting
9 essentielle Tipps für erfolgreiches Social Recruiting

Nicht nur die täglichen operativen Tätigkeiten werden jetzt von Zuhause aus erledigt, auch das Recruiting findet in den eigenen vier Wänden statt. Eine gute Möglichkeit, um neuen Schwung in ...

So setzen Sie Personas erfolgreich in Ihrem Recruiting ein Persona_Anna
So setzen Sie Personas erfolgreich in Ihrem Recruiting ein

Der Bewerbungsprozess ist geplant, die Stellenanzeige veröffentlicht und nun müssen Sie nur mehr auf den Eingang der ersten Bewerbungen warten. Doch anstatt einer Flut an E-Mails herrscht Flaute in ...

PUR-HR Studie 2021: Prescreen ist Recruiting Software Champion Award_PUR_HR_2021_E_Recruiting
PUR-HR Studie 2021: Prescreen ist Recruiting Software Champion

Beim „Professional User Rating: Human Resources 2021“ haben über 2000 Unternehmen teilgenommen. Prescreen konnte sich in der Kategorie E-Recruiting behaupten und ist damit Recruiting Software Champion! Status Quo unter ...

Prescreen Bewerbermanagement Software prämiert Prescreen Bewerber_management Software
Prescreen Bewerbermanagement Software prämiert

Innerhalb der letzten Monate konnte Prescreen drei unabhängige Auszeichnungen gewinnen, bei der PUR-HR Anwenderstudie 2021 von der techconsult GmbH, beim ICR E-Recruiting Software Report 2020 und als Core Challenger ...

Mit 5 Tipps zur erfolgreichen Bewerber_innenkommunikation
Mit 5 Tipps zur erfolgreichen Bewerber_innenkommunikation

Communication is the key – diese Devise gilt mittlerweile nicht mehr nur für Bewerber_innen, sondern auch für Unternehmen als Arbeitgeber. Gerade in Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels müssen diese durch ...

So erreichen Sie Ihre ideale Zielgruppe im Recruiting Zielgruppen Recruiting
So erreichen Sie Ihre ideale Zielgruppe im Recruiting

Sie haben eine tolle Position ausgeschrieben, die Stellenanzeige sieht super aus, aber es trudeln kaum Bewerbungen ein? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Recruitern, denn der Fachkräftemangel ist ...

Holiday Hiring – 5 Tipps, um die Sommermonate bestens zu nutzen Holiday Hiring
Holiday Hiring – 5 Tipps, um die Sommermonate bestens zu nutzen

Sommerzeit bedeutet Urlaubszeit – auch im Recruiting. In dieser Zeit trudeln nicht nur weniger Bewerbungen ein, auch die internen Abstimmungen und Entscheidungen werden schwieriger. Immerhin sind gerade in den ...

    KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

    Jetzt von unseren E-Recruiting Spezialisten beraten lassen!

    Hiermit melde ich mich für den Prescreen Newsletter an und willige ein, dass mir Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, Veranstaltungseinladungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen zugesendet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Eine von mir erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.