Gratis testen

Produktmanager Interviewfragen

Nutzen Sie diese Produktmanager Interviewfragen in Ihrem Bewerbungsprozess. Anhand der folgenden Fragen erhalten Sie einen Überblick, welche Kenntnisse und Fähigkeiten Kandidaten besitzen sollten, um in dieser Position erfolgreich zu sein.

Produktmanager Interviewfragen: Worauf Sie achten sollten

Als Produktmanager sind die Kandidaten für die Bildung und Umsetzung einer Produktstrategie und der (Weiter-)Entwicklung von Produkten verantwortlich. Somit ist ein Produktmanager von der Entstehung, über den Launch, bis hin zum möglichen Marktausstieg an einem Produkt beteiligt.
Es ist daher wichtig, dass Kandidaten sowohl ein Gefühl für die Erreichung von kurzfristigen, als auch Langzeitzielen besitzen und bei diesen das bestmögliche Ergebnis erreichen möchten. Erfahrung ist, wie bei vielen Stellen, von Vorteil. Außerdem ist eine Ausbildung in diesem oder einem verwandten Bereich förderlich. Achten Sie zudem darauf wie Kandidaten mehrere verschiedene Projekte managen und Herausforderungen überwinden.
Es ist wichtig, dass Kandidaten für diese Stelle teamfähig sind, da sie sowohl mit dem Marketing-, als auch mit dem Entwicklungsteam in ständigem Austausch stehen. Um das Produkt bestmöglich zu gestalten, sollten sie außerdem ein Verständnis für Ihre Zielgruppe haben. Stellen Sie Ihren Kandidaten Fragen, die auf Stressresistenz, analytische Fähigkeiten und Erfahrungen abzielen. Zudem können Sie Kandidaten bitten, Ihr Produkt vor dem Gespräch zu testen und mit einer Liste von Vor- und Nachteilen zum Interview zu erscheinen.

Operative und situationsbezogene Fragen

  • Wie kann unser Produkt Ihrer Meinung nach verbessert werden?
  • Erklären Sie mir bitte, wie Sie eine Produkt Roadmap erstellen würden.
  • Was ist für Sie der am wenigsten spannende Teil der Produktmanagement Stelle?
  • Wie entscheiden Sie in der Produktentwicklung, welche Funktionen Sie priorisieren?
  • Erzählen Sie mir von der besten Innovation, die Sie in letzter Zeit bemerkt haben. Warum ist diese Ihrer Meinung nach so gelungen?
  • Woher wissen Sie, ob eine Produkteinführung erfolgreich war?
  • Hatten Sie jemals eine Meinungsverschiedenheit mit einem Mitglied Ihres Teams oder einem Vorgesetzten? Was war das Problem und wie haben Sie es gelöst?
  • Wie würden Sie unser Produkt einem Kind beschreiben?
  • Wer sind unsere größten Mitbewerber?
  • Wie managen Sie eine neue Produkteinführung? Welche Strategien ziehen Sie dafür heran?
  • Haben Sie jemals an einer Produkteinführung gearbeitet, die gescheitert ist? Wenn ja, was ist schief gegangen und was haben Sie daraus gelernt?
  • Wo beziehen Sie Informationen, damit Sie über aktuelle Trends Bescheid wissen?
  • Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Team die Deadlines einhält?
  • Wann ist Ihrer Meinung nach der ideale Zeitpunkt ein Produkt zu veröffentlichen?
  • Woher wissen Sie, ob ein Produkt gut gestaltet ist?
  • Haben Sie schon einmal schlechtes Feedback erhalten? Wie sind Sie damit umgegangen?
  • Welche Kennzahlen nutzen Sie, um Ihre Produkte zu tracken?

Was Sie auch interessieren könnte

Berechtigungen und Datenschutz im HR-Bereich Datenschutz im HR
Berechtigungen und Datenschutz im HR-Bereich

Alte und neue Berechtigungskonzepte im HR-Bereich Unstimmigkeiten im Datenschutz im HR-Bereich stellen für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Oft wissen die Verantwortlichen in den einzelnen Fachabteilungen selbst nicht ...

Mit Automatisierung im Recruiting Challenges meistern Prescreen: Automatisierung im Recruiting
Mit Automatisierung im Recruiting Challenges meistern

Im Kampf um die besten Talente ist es besonders wichtig, möglichst rasch und zeitnah auf Bewerbungen zu reagieren und Kandidat_innen Wertschätzung und Interesse entgegenzubringen. Zeitraubende Tätigkeiten rund um die ...

Prescreen Bewerbermanagement Software prämiert
Prescreen Bewerbermanagement Software prämiert

Innerhalb der letzten Monate konnte Prescreen drei unabhängige Auszeichnungen gewinnen: Die PUR-HR Anwenderstudie 2020, der ICR E-Recruiting Software Report 2019 und der Vergleich von Starting-up und trusted zählen die ...

Gründe für Bewerbungs­abbrüche bewerbungsabbrüche
Gründe für Bewerbungs­abbrüche

Immer wieder gehen bei Ihnen zu wenige vielversprechende Bewerbungen ein und die Suche nach neuen Talenten erweist sich als schwer? Dann ist es höchste Zeit, Ihren Recruiting-Prozess und Ihr ...

Recruiting am Fluss: das besondere HR-Treffen Prescreen Recruiting am Fluss: Vortrag
Recruiting am Fluss: das besondere HR-Treffen

Am Dienstag, den 16. Juli war es soweit – zum ersten Mal fand in der Strandbar Herrmann das Event „Recruiting am Fluss“ statt. Neben Recruiting-Unternehmen wie Cammio, Claudia Lorber, ...

DSGVO Update – 1 Jahr danach! Blog: DSGVO Update
DSGVO Update – 1 Jahr danach!

Vor mittlerweile über einem Jahr ist die neue EU Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Was hat sich seitdem getan? Welche Auswirkungen hatte diese Erneuerung tatsächlich? In unserem DSGVO Update erfahren ...

Google for Jobs ist in Deutschland und der Schweiz angekommen Prescreen Whitepaper Google for Jobs
Google for Jobs ist in Deutschland und der Schweiz angekommen

Google for Jobs hat Deutschland und die Schweiz erreicht und viele Recruiter_innen fragen sich nun, welche Auswirkungen die neue Funktion für die Suche nach Kandidat_innen haben wird. Wir haben ...

Diversität im Recruiting Prescreen Diversität
Diversität im Recruiting

Recruiting und Diversity Management sind mittlerweile untrennbar miteinander verbunden. Schließlich wird im Laufe des Bewerbungsprozesses entschieden, welche Bewerber_innen am passendsten für eine Vakanz sind. Dies trägt maßgeblich zum Unternehmenserfolg, ...

KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

Jetzt von unseren E-Recruiting Spezialisten beraten lassen!

Hiermit melde ich mich für den Prescreen Newsletter an und willige ein, dass mir Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, Veranstaltungseinladungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen zugesendet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Eine von mir erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.