Gratis testen

Interviewfragen für Einstiegspositionen

Nutzen Sie diese Interviewfragen für Einstiegspositionen in Ihrem Bewerbungs-Prozess und finden Sie heraus, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Bewerber für solche Stellen interviewen.

Wie Sie Kandidaten für Einstiegspositionen befragen

Interviews mit frischen Absolventen oder Berufseinsteigern können schwierig sein, da man Ihre Fähigkeiten nicht an vergangenen Erfahrungen festmachen kann. Aber zielgerichtete Einsteigerfragen können Ihnen helfen, die Kompetenzen der Kandidaten zu bewerten.
Beurteilen Sie daher folgende Fähigkeiten der Kandidaten:

  • Kommunikationsfähigkeit: Wie präsentieren sie sich und ihre Ziele?
  • Zeitmanagementfähigkeit: Wie sind die Kandidaten in der Vergangenheit mit Deadlines umgegangen? (in Ihrer Ausbildung oder bei Praktika)
  • Problemlösungsfähigkeit: Wie gehen sie an Job-bezogene Probleme heran? (z.B.: bei Verwendung von hypothetischen Szenarien)

Sehen Sie sich hierzu auch allgemeine Fragen zu diesen Fähigkeiten an und kombinieren Sie Fragen zu Kommunikationsfähigkeit und Problemlösungsfähigkeit mit diesen Beispielinterviewfragen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Beispiele für Interviewfragen für Einstiegspositionen

  • Wieso haben Sie beschlossen, in diesem Bereich zu studieren?
  • Denken Sie darüber nach, in Zukunft weiterführend zu studieren? Worüber würden Sie gerne mehr lernen?
  • Inwiefern, denken Sie, hat Ihre Ausbildung Sie auf die Herausforderungen im Arbeitsleben vorbereitet?
  • Wieso haben Sie sich für diese Stelle beworben? Gab es in der Stellenanzeige etwas, das Ihre Aufmerksamkeit erweckte?
  • Wie würden Sie sich verhalten, wenn Sie am Telefon keine Antwort auf die Frage eines Kunden wissen würden?
  • Erzählen Sie mir von einem Ziel, das Sie als Teil eines Teams gemeinsam erreicht haben (z.B.: beim Studium oder in einem Praktikum).
  • Wie haben Sie Ihren Zeitplan organisiert, als Sie mehrere Projekte zur selben Zeit und nach einer strengen Deadline vollenden mussten?
  • Was würden Sie gerne in Ihrem ersten Arbeitsjahr noch lernen?
  • An welchen Projekten haben Sie während Ihres Praktikums gearbeitet? Welche Rolle haben Sie eingenommen, mit welchen Herausforderungen waren Sie konfrontiert und was haben Sie gelernt?
  • Wie würden Sie sich verhalten, wenn Ihr Vorgesetzter Ihnen eine Aufgabe gibt, bei der Sie nicht wissen, wie sie anfangen sollen?
  • Stellen Sie sich vor, ich bin ein potenzieller Kandidat und Sie wollen mir das Produkt XY verkaufen. Was würden Sie mich fragen, um meinen Bedarf abschätzen zu können? Wie würden Sie mich davon überzeugen, das Produkt zu kaufen?
  • Erzählen Sie mir von einem schlechten Feedback, das Sie von einem Vorgesetzten oder Professor erhalten haben. Wie sind Sie damit umgegangen?

Tipps, wie Sie Kandidaten für Einstiegspositionen bewerten können

  • Arbeitseinsteiger und frische Absolventen sind formelle Interviewsettings möglicherweise nicht gewöhnt. Beginnen Sie daher mit einem Eisbrecher und erzählen Sie den Kandidaten, welchem Ablauf das Interview folgen wird, damit sie sich wohler fühlen.
  • Konzentrieren Sie sich auf situationsbezogene Fragen, anstelle von verhaltensbezogenen Fragen. Stellen Sie hypothetische Szenarien auf, um beurteilen zu können, wie sich die Kandidaten in arbeitsbezogenen Situationen verhalten würden.
  • Achten Sie auf Praktika, Freizeitbeschäftigungen und soziales Engagement. Diese Aktivitäten zeigen Ihnen, wie die Kandidaten sich in Teams verhalten und wie sie ihre Fähigkeiten nutzen, um Ziele zu erreichen.
  • Kandidaten für Einstiegspositionen sind nicht unbedingt unerfahren. Es kann sich auch um Menschen mit Berufserfahrung handeln, die sich einen Berufswechsel wünschen. In solchen Fällen sollten Sie nachfragen, was die Motivation hinter dem neuen Berufsweg ist.
  • Fügen Sie dem Interview eine Aufgabe hinzu, um Ihre Kandidaten besser beurteilen zu können. Dies ist vor allem für kreative Arbeitsstellen sehr nützlich und liefert Ihnen eine Gesprächsbasis für Ihr Interview.

Warnsingale

  • Die Bewerber haben verschiedene Karriereziele. Berufseinsteiger könnten Schwierigkeiten damit haben, Jobs in Ihrem Interessenfeld zu finden, oder zu erkennen. Wenn Sie das Gefühl haben, die Karriereziele der Kandidaten passen nicht zu Ihrer Stelle, könnten Sie Schwierigkeiten haben, sie als Langzeitmitarbeiter zu halten.
  • Die Bewerber sind arrogant. Mitarbeiter in Einstiegspositionen benötigen oft Einschulungen und Betreuung von erfahreneren Kollegen. Eine arrogante Einstellung könnte ihnen dabei im Weg stehen, etwas Neues beigebracht zu bekommen.
  • Die Bewerber sind unprofessionell. Sie sollten Kandidaten nicht zu engstirnig beurteilen, wenn diese nicht vollkommen vorbereitet zum Interview erscheinen. Aber Anzeichen von Unprofessionalität, wie Verspätungen oder Überschreitung der Aufgabendeadline sind klare Warnsignale.
  • Den Bewerbern fehlt es an Motivation. Mitarbeiter in Einstiegspositionen zeigen oft Motivation und Enthusiasmus, selbst für schwierige Aufgaben. Kandidaten, die keine Rückfragen stellen oder unaufmerksam wirken, sind möglicherweise nicht an der Stelle interessiert.

Was Sie auch interessieren könnte

Gründe für Bewerbungsabbrüche bewerbungsabbrüche
Gründe für Bewerbungsabbrüche

Immer wieder gehen bei Ihnen zu wenige vielversprechende Bewerbungen ein und die Suche nach neuen Talenten erweist sich als schwer? Dann ist es höchste Zeit, Ihren Recruiting-Prozess und Ihr ...

Recruiting am Fluss: das besondere HR-Treffen Prescreen Recruiting am Fluss: Vortrag
Recruiting am Fluss: das besondere HR-Treffen

Am Dienstag, den 16. Juli war es soweit – zum ersten Mal fand in der Strandbar Herrmann das Event „Recruiting am Fluss“ statt. Neben Recruiting-Unternehmen wie Cammio, Claudia Lorber, ...

DSGVO Update – 1 Jahr danach! Blog: DSGVO Update
DSGVO Update – 1 Jahr danach!

Vor mittlerweile über einem Jahr ist die neue EU Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Was hat sich seitdem getan? Welche Auswirkungen hatte diese Erneuerung tatsächlich? In unserem DSGVO Update erfahren ...

Google for Jobs ist in Deutschland angekommen Prescreen Whitepaper Google for Jobs
Google for Jobs ist in Deutschland angekommen

Google for Jobs hat den deutschen Markt erreicht und viele Recruiter_innen fragen sich nun, welche Auswirkungen die neue Funktion für die Suche nach Kandidat_innen haben wird. Wir haben die ...

Diversität im Recruiting Prescreen Diversität
Diversität im Recruiting

Recruiting und Diversity Management sind mittlerweile untrennbar miteinander verbunden. Schließlich wird im Laufe des Bewerbungsprozesses entschieden, welche Bewerber_innen am passendsten für eine Vakanz sind. Dies trägt maßgeblich zum Unternehmenserfolg, ...

Update: Verbesserte Kandidatensuche, Benutzerverwaltung & Google for Jobs Prescreen Update
Update: Verbesserte Kandidatensuche, Benutzerverwaltung & Google for Jobs

Wir freuen uns, Ihnen heute einige Produktneuheiten der letzten Wochen zusammenzufassen, sowie einen Ausblick auf bevorstehende Produktverbesserungen zu geben. Bereits im März haben wir eine neue Newsletter-Verwaltungsmöglichkeit im Prescreen-Nutzerprofil ...

HR-Controlling 2019 Prescreen HR-Controlling
HR-Controlling 2019

Auch 2019 spielt HR-Controlling eine wesentliche Kontrolle. Erfahren Sie wie KPIs Ihnen zum Recruiting-Erfolg verhelfen und wie sich der Arbeitsmarkt im letzten Jahr entwickelt hat.

Fair Recruiting Prescreen Faires Recruiting
Fair Recruiting

Bei Mitarbeiterwahl spielen abhängig von Kultur, Branche und Unternehmen andere Kriterien eine Rolle: Unsere Worst-Practices und Tipps für Fair Recruiting!

KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

Jetzt von unseren E-Recruiting Spezialisten beraten lassen!

Hiermit melde ich mich für den Prescreen Newsletter an und willige ein, dass mir Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, Veranstaltungseinladungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen zugesendet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Eine von mir erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.