Gratis testen Gratis testen

SEO im Recruiting: Sinn oder Unsinn?

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO (für: Search Engine Optimization), stammt ursprünglich aus dem Online-Marketing. Umgelegt auf das Recruiting hat SEO das Ziel, bei Anfragen in Suchmaschinen unter den Ergebnissen möglichst weit vorne aufzuscheinen. Dies erleichtert es, schneller durch potentielle Bewerber gefunden zu werden. Viele Personaler stehen SEO im Recruiting skeptisch gegenüber, denn die Chancen und Herausforderungen sind vielfältig und sehr komplex.

Wir haben uns die Frage gestellt:

Macht SEO im Recruiting Sinn? Oder ist der Einsatz Unsinn?

 

Ein möglichst hohes Ranking bei den Suchmaschinenergebnissen…

  • …steigert die Anzahl an Bewerbungen.
  • …vermittelt den Bewerbern eine hohe Bekanntheit des Unternehmens.
  • …erhöht die Glaubwürdigkeit und stärkt das Arbeitgeberimage.

 

In SEO Ressourcen zu investieren, bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, bei Suchanfragen über der Konkurrenz zu stehen und mehr Klicks oder Bewerbungen zu erhalten. Unser Whitepaper zeigt Ihnen:

  • Ihre Chancen durch SEO im Recruiting,
  • Tools die Sie kennen müssen,
  • konkrete Maßnahmen
  • eine SEO Checkliste für Ihre Umsetzung und
  • unterschiedliche Strategien im Vergleich.

Lassen Sie die Vorteile von SEO im Recruiting nicht ungenutzt. Der erfolgreichen Umsetzung Ihrer SEO Strategie steht mit diesem Whitepaper nichts mehr im Weg!