Gratis testen

Gezieltes Bewerbermanagement – Was beachten?

Wo beginnt gezieltes Bewerbermanagement?

Sie sind für das Recruiting eines jungen und wachstumsstarken Unternehmens, oder den Personalbereich eines bereits gut etablierten Konzerns verantwortlich? Durch gezieltes Bewerbermanagement können Sie laufende Kosten einsparen und effizienter arbeiten. Allerdings ist es mit überfüllten E-Mail-Postfächern und zahlreichen Excel-Listen schwer, ein durchdachtes und gezieltes Bewerbermanagement zu erlangen. Cloud-basierte E-Recruitment Lösungen, sorgen für mehr Ordnung und einen wesentlich geringeren administrativen Zeitaufwand. Sie lassen sich einfach in Ihre bestehenden Prozesse integrieren und vereinfachen diese ohne umständliche Implementierung. Sie können die Software bereits nach kurzer Zeit in vollem Umfang einsetzten und so Ihr Bewerbermanagement optimieren. Gezieltes Bewerbermanagement beginnt nicht erst am Bewerbermarkt, sondern direkt im eigenen Unternehmen, bzw. in jener Abteilung, in der eine freie Stelle besetzt werden muss. Um gezieltes Bewerbermanagement zu betreiben, sollten Sie sich über einige Aspekte, bereits vor der aktiven Bewerberakquisition, Gedanken machen.

Fakten sammeln

Werden Sie sich über die Vision, Mission und Ziele Ihres Unternehmens bewusst. Klären Sie mit der betroffenen Abteilung ab, was das Anforderungsprofil der neu zu besetzenden Position ist und welche Hard- und Soft Skills ein neuer Mitarbeiter unbedingt mitbringen muss. Sobald Sie ein klares Bild über den zukünftigen Mitarbeiter haben und wissen welche Qualifikationen dieser mitbringen muss, wissen Sie, welche Zielgruppe Sie durch gezieltes Bewerbermanagement ansprechen müssen. In einem nächsten Schritt sollten Sie definieren, warum Sie ein attraktiver Arbeitgeber sind und welche Gratifikationen Sie dem zukünftigen Mitarbeiter bieten können.

Nachstehende Fragen sollten Sie also unbedingt beantworten können:

  • Wissen Sie alles über Ihr Unternehmen? (Ziele, Kultur, etc.)
  • Wie sieht das Anforderungsprofil des zukünftigen Mitarbeiters aus?
  • Was können Sie Ihm bieten?
  • Wo hält sich Ihre Zielgruppe auf?

Durch eine optimale Vorbereitung vermeiden Sie Verzögerungen während des Recruiting- bzw. Bewerbungsprozesses.

Gezieltes Bewerbermanagement durch gezielte Verbreitung

Ganz im Stil von Active-Sourcing, wobei aktiv auf interessante Kandidaten zugegangen wird, können Sie gezieltes Bewerbermanagement mit Hilfe von Stellenausschreibungen auf Karriereplattformen betreiben. Dazu müssen Sie wissen welche Jobportale besonders häufig von Ihrer Zielgruppe zur Jobsuche verwendet werden. Streuverluste durch Ansprache falscher Kandidaten, oder die Entstehung sinnloser Ausgaben für online Jobplattformen können vermieden werden, wenn Sie gezieltes Bewerbermanagement betreiben und sich eine umfassende Strategie zur Suche der besten Bewerber machen. Häufig bieten sogar die Stellenbörsen selbst gute Hilfestellung und geben an, welche Zielgruppen (z.B. Studenten, spezielle Branchen, etc.) sie besonders gut erreichen. Oft sind die effizientesten Verbreitungskanäle jedoch auch Social Media Plattformen oder in gewissen Branchen sogar Offline-Kanäle wie Messen oder direkt Mitarbeiterempfehlungen.