Gratis testen

Bewerbermanagement Software Vergleich

On-Premises: Die klassische Lösung

Bei diesem Softwaretyp handelt es sich um den älteren der beiden, in diesem Bewerbermanagement Software Vergleich untersuchten Ansätze. Ein Hauptmerkmal einer On-Premises Lösung ist, dass Sie lokal auf den Servern des Anwenders installiert wird. Dies zieht meistens längere Integrationszeiten nach sich und verursacht oft relativ hohe Set-up-Kosten, da ein erhöhter Kommunikationsaufwand zwischen dem Softwareanbieter und der hauseigenen IT-Abteilung notwendig ist, um das System in die interne EDV-Infrastruktur zu integrieren. Der Vorteil des On-Premises Ansatz ist, dass sämtliche Daten auf den firmeneigenen Servern liegen, was aus Sicht des Datenschutzes sehr sinnvoll ist. Das Unternehmen hat hierdurch die hundertprozentige Kontrolle über seine Bewerberdaten.

Alle Vor- und Nachteile zusammengefasst:
+ Daten liegen auf lokalen Servern
– langwierige Integration in bestehende Prozesse
– hohe Set-Up-Kosten
– nicht auf Mobilgeräten verfügbar

Die Vorteile hochmoderner SaaS Lösungen

Die Abkürzung SaaS steht für „Software as a Service“. Diese Bezeichnung zeigt schon, dass es sich bei der SaaS-Lösung um mehr als nur um eine lokal installierte Software handelt. Eine Recruiting Software fügt sich perfekt in Ihre bestehenden IT-Infrastruktur ein und ist somit leicht zu integrieren. Im Gegensatz zu einer On-Premises Lösung befindet sich eine Cloud Software auf den Servern des Providers. Eine lokale Installation ist somit nicht notwendig. Für die Verwendung des Systems wird lediglich ein Webbrowser benötigt. Somit kann das System, sofern es für Mobilgeräte optimiert ist, auch mit Smartphones und Tablets genutzt werden. Da die Software extern gehostet wird, sind die Integrationszeiträume und die damit zusammenhängenden Set-up-Kosten wesentlich geringer. Um ein Maximum an Datenschutz zu bieten, verfügen viele SaaS-Provider über entsprechend verschlüsselte Server, die den höchsten Sicherheitsstandards gerecht werden. Ein weiterer Vorteil einer SaaS-Bewerbermanagement Lösung ist, dass dem Kunden durch automatische System-Updates, stets die aktuellste Softwareversion zur Verfügung steht.

Alle Vor- und Nachteile zusammengefasst:
+ schnelle Integration in bestehende Prozesse
+ geringe Set-Up-Kosten
+ auch auf Mobilgeräten verfügbar
+ stets die aktuellste Version (durch automatische Updates)
– Daten liegen auf einem externen Server

Bewerbermanagement Software Vergleich: Ein klarer Gewinner

Der Bewerbermanagement Software Vergleich zeigt deutlich, dass eine SaaS-Lösung gegenüber einer On-Premises Software deutlich mehr Vorteile mit sich bringt. Auch bei Beobachtung des aktuellen E-Recruitment Marktes ist ein klarer Trend in Richtung Bewerbermanagement SaaS zu beobachten. Die durch Mängel im Datenschutz verursachte Skepsis gegenüber Cloud Software wird durch konkrete Gegenmaßnahmen der Softwareanbieter immer weiter ausgeräumt. Auf funktionaler und betriebswirtschaftlicher Ebene zeigen SaaS-Lösungen klare Vorteile und gehen somit aus dem Bewerbermanagement Software Vergleich als Gewinner hervor.