Gratis starten Gratis starten

Datenschutzhinweis für
Unternehmensnutzer im Prescreen Tool

der New Work SE
Strandkai 1
20354 Hamburg
(im ff. „Prescreen“)

Stand: 11/2021

1. Analyse des Nutzungsverhaltens

Prescreen ist berechtigt, die personenbezogenen Daten aus diesem Verarbeitungsverhältnis zu anonymisieren und alle zur Anonymisierung notwendigen Verarbeitungsschritte durchzuführen. Prescreen analysiert so entstandene anonymisierte Daten für eigene Zwecke wie die Erstellung von Betriebs- oder Branchenvergleichen, statistische Auswertungen, Benchmarking, Produktverbesserungen, Produktneuentwicklungen und weitere vergleichbare Zwecke sowie anonymisierte Weitergabe an Prescreen-Anwender und Dritte. Diese anonymisierten Analyse des Nutzungsverhaltens können Unternehmensnutzer in ihrem Profil unter der Rubrik Datenschutz deaktivieren. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO.

2. Benachrichtigungen von Unternehmensnutzern und Speicherung

Für Marketingzwecke (zum Beispiel Eventinformationen durch Newsletter und Produktinformationen) verarbeiten wir personenbezogenen Daten von Unternehmensnutzern, wenn der Unternehmensnutzer uns dazu seine gesonderte Einwilligung erteilt hat oder Prescreen sich auf andere gesetzliche Erlaubnis stützen kann. Wir speichern die Daten für eine maximale Dauer von drei Jahren, beginnend mit dem Tag des letzten Kontaktes mit dem Unternehmensnutzer, da bis zu diesem Zeitpunkt davon auszugehen ist, dass der Unternehmensnutzer Interesse an einer weiteren Inanspruchnahme einer Dienstleistung von Prescreen haben könnte oder die Nutzung des Prescreen.io-Zugangs fortsetzen möchte. Den Newsletter können Unternehmensnutzer im Profil unter der Rubrik Datenschutz abonnieren bzw, deaktivieren. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, soweit wir Daten speichern, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Nutzer mit Admin-Rechten bekommen Produktinformationen auf Grund der Rechtsgrundlage Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, da hier ein berechtigtes Interesse darin besteht, die User mit Administrationsrechten über das Produkt ausreichend zu informieren.

Während aufrechter Geschäftsbeziehungen, werden die personenbezogenen Daten der Unternehmensnutzer gespeichert, sofern dies zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist. Längere als genannte Speicherfristen von 3 Jahren können sich auch daraus ergeben, dass die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einer Behörde notwendig sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist.

3. Bearbeitung von Support-Anfragen

Wenn Unternehmensnutzer mit unserem Kundenservice in Kontakt treten verarbeiten wir die bereit gestellten Daten zur Bearbeitung dieses Anliegens. Gegebenenfalls holen wir gesonderte Einwilligungen zur Verarbeitung der Daten ein. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nur unter Einhaltung der rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 IV EU-DSGVO. Zur Bearbeitung von Support-Anfragen setzen wir auch Dienstleister ein. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind insbesondere Art. 6 I a) DSGVO (gesonderte Einwilligung), Art. 6 I b) DSGVO (Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen), Art. 6 I f) DSGVO (Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung) bzw. Art. 6 I c) DSGVO (Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung).

4. Weitere Datenschutzinformationen hinsichtlich Informationen zum Verantwortlichen und Datenschutzkontakt

Nähere Datenschutzinformationen vor allem hinsichtlich Informationen zum Verantwortlichen und Datenschutzkontakt finden Sie hier: https://prescreen.io/de/datenschutzerklaerung/