Gratis testen Gratis testen

Candidate Journey – Ein Praxisbeispiel

Wer die besten Talente für sich gewinnen möchte, muss heutzutage mehr als ein attraktives Vergütungsmodell bieten. Darüber hinaus müssen Arbeitgeber auch durch einen starken Online-Auftritt, unkomplizierte Bewerbungsverfahren und eine wertschätzende Kommunikation überzeugen. Die sorgfältige Planung einer perfekten Candidate Journey sollte daher fixer Bestandteil eines jeden Unternehmens sein.

Theoretisches Know-How zum Ablauf und den wichtigsten Touchpoints einer Candidate Journey lässt sich im Internet en masse finden. Wie dieses jedoch bestmöglich in die Praxis umgesetzt werden kann, stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Daher haben wir Ihnen dieses Praxisbeispiel zusammengestellt.

Lassen Sie uns unseren Bewerber Marcel auf seiner Candidate Journey zum Unternehmen Nature Kost begleiten.


Marcels Candidate Journey bei Nature Kost

Unser Bewerber Marcel

 

Candidate-journey

Das ist Marcel. Er passt perfekt in die Zielgruppe von Nature Kost, ist allerdings im Moment noch nicht aktiv auf Jobsuche. Wie ihn das Unternehmen mit der perfekten Candidate Journey trotzdem für sich gewinnen kann, zeigen wir Ihnen nun.

Wer ist Nature Kost?

  • Unternehmenssitz: Passau
  • Unternehmensgröße: rund 60 Mitarbeiter_innen
  • Idee: Aus übrig gebliebenem Obst und Gemüse werden neue Speisen (Getränkesirupe, Chutneys, Marmeladen, Eintöpfe, Gemüsebrühen, etc.) hergestellt.

Nature Kost ist ein aufstrebendes Unternehmen, welches nun auch neue Märkte außerhalb Bayerns erschließen möchte. Dafür sucht es neue Vertriebs-Mitarbeiter_innen. Bevor Nature Kost mit der Planung einer geeigneten Candidate Journey beginnt, stellt sich das Unternehmen folgende Fragen.

  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Wo erreiche ich meine Zielgruppe?
  • Welche Fähigkeiten muss meine Zielgruppe mitbringen?

Auf Basis dieser Antworten erstellt das Recruiting-Team von Nature Kost nun eine Persona. Die weiteren Maßnahmen und Strategien werden anschließend so festgelegt, dass sie diese Zielgruppe bestmöglich ansprechen und überzeugen.

Candidate Journey Touchpoints

1. Aufmerksamkeit

Marcel achtet beim Einkauf immer auf die Nachhaltigkeit der Lebensmittel. Daher ist er auch in sozialen Medien Mitglied zahlreicher Foren bzw. Gruppen, in denen sich Personen regelmäßig über nachhaltige Produktalternativen austauschen.

Social Media

In einer dieser Gruppen wird Marcel zum ersten Mal auf Nature Kost aufmerksam, nachdem jemand einen Link zum Facebook-Profil des Unternehmens geteilt hat. Als er dieses zum ersten Mal besucht, sticht ihm sofort der Slogan „Wir machen aus alt neu!“ entgegen. Da ihn sowohl der Online-Auftritt als auch das Konzept von Nature Kost überzeugen, folgt er dem Unternehmen und bekommt nun regelmäßig Updates zu neuen Produkten und Entwicklungen.

Stellenanzeige

Ein paar Wochen später wird Marcel auf eine Stellenanzeige von Nature Kost aufmerksam, die ein Bekannter geteilt hat und die ihn sofort anspricht:

Candidate-journey

2. Interesse/Information

Karriereseite

Bisher hat sich Marcel noch nicht näher mit Nature Kost beschäftigt. Durch die Stellenanzeige ist nun jedoch sein Interesse geweckt. Ein paar Klicks später befindet sich Marcel bereits auf der Karriereseite von Nature Kost. Dort findet er nicht nur die Stellenanzeige wieder. Das Unternehmen gewährt Interessent_innen auch Einblicke in dessen Arbeitskultur, Benefits und den Bewerbungsprozess. Marcel ist begeistert.

TIPP: Eine Karriereseite verhilft Ihnen nicht nur zu einem effizienteren Recruiting, sondern verbessert auch ihre Employer Brand nachhaltig. Wie das geht, lesen Sie in unserem Whitepaper zur optimalen Karriereseite.

Am Abend erzählt Marcel seiner Freundin von der Stellenanzeige bei Nature Kost und dass er überlegt, sich dort zu bewerben. Sie bestärkt ihn in seinem Vorhaben.

Persönlicher Ansprechpartner

Bevor Marcel jedoch eine Bewerbung abschickt, möchte er gerne aus erster Hand wissen, wie es ist, bei Nature Kost zu arbeiten. Am Ende der Stellenanzeige befindet sich glücklicherweise ein persönlicher Kontakt, an den sich potenzielle Kandidat_innen bei Fragen wenden können. Marcel vereinbart sofort ein Telefongespräch, im Zuge dessen er weiterführende Informationen über Nature Kost erhält.

3. Bewerbung

Sowohl das Stellenangebot als auch die Karriereseite und das Gespräch haben Marcel in seinem Wunsch, bei Nature Kost zu arbeiten, bestärkt. Daher entschließt er sich, sich zu bewerben.

Bewerbungsformular

Am Wochenende füllt er das Online-Bewerbungsformular aus. Das benötigt nicht viel Zeit, da er seine persönlichen Daten direkt aus XING importieren kann. Sein Motivationsschreiben kann er außerdem in Form einer 2-minütigen Videonachricht einreichen. Die perfekte Gelegenheit für Marcel, um seine kommunikativen Fertigkeiten unter Beweis zu stellen.

Nature Kost Bewerbungsformular

Eingangsbestätigung

Kurz nach dem Abschicken der Bewerbung erhält er eine Eingangsbestätigung mit Informationen zum weiteren Verlauf seiner Candidate Journey.

Video-Interview

Bereits zwei Tage später meldet sich der Recruiter von Nature Kost und lädt Marcel zu einem ersten Vorstellungsgespräch ein. Dieses kann Marcel entweder persönlich oder als Video-Interview absolvieren. Er entscheidet sich für die zweite Variante, da er sowieso häufig im Home Office arbeitet. Das Gespräch läuft gut. Der Interviewer stellt sich vor, gibt Marcel weiterführende Informationen zum Auswahlverfahren und stellt Fragen zu seinem Lebenslauf. Anschließend bekommt auch Marcel die Chance, über seine Erwartungen und Wünsche zu sprechen.

Face-to-Face-Gespräch

Nach dem ersten Gespräch dauert es nicht lange, bis ihm der Recruiter mitteilt, dass er es in die nächste Runde geschafft hat und nun zu einem persönlichen Gespräch eingeladen wird. In diesem lernt Marcel nun auch seine Vorgesetzte kennen und bekommt ein Praxisbeispiel gestellt, welches er in 30 Minuten ausarbeiten muss. Marcel hat beim letzten Gespräch angedeutet, dass ihm seine eigene Weiterbildung wichtig sei. Daher hat die Vorgesetzte eine Broschüre mitgebracht, die über interne Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bei Nature Kost informiert.

Im Anschluss an das Interview versichert ihm der Recruiter, dass er sich spätestens nächste Woche mit einer Entscheidung melden wird.

WUSSTEN SIE: Eine Bewerbermanagement-Software wie Prescreen kann Ihre Abbruch-Rate bei Bewerbungen um 16% verringern.

4. Auswahl

4 Werktage sind vergangen und Marcel bekommt einen Anruf von Nature Kost – er hat den Job. Marcel nimmt natürlich an und die Vertragsunterzeichnung und der Starttermin werden fixiert.

Persönlicher Anruf

Am selben Tag meldet sich auch noch Marcels zukünftige Vorgesetzte bei ihm und gratuliert ihm zu seinem neuen Job. In diesem Zuge klärt sie auch gleich, welches Computer-Betriebssystem Marcel bevorzugt, damit die jeweiligen Geräte am ersten Arbeitstag gleich für ihn bereit stehen.

Feedback-Einladung

Des Weiteren bittet sie Marcel um Feedback zur Candidate Journey, da Nature Kost immer bestrebt ist, das Auswahlverfahren für Bewerber_innen so angenehm wie möglich zu gestalten.

5. Einstellung

Zur Vertragsunterzeichnung kommt Marcel persönlich ins Büro. In diesem Zuge lernt er auch seine neuen Kolleg_innen kennen und hat die Chance, mit ihnen einen Kaffe zu trinken.

6. Onboarding

Internes Firmenevent

Am Abend vor Marcels erstem Arbeitstag findet ein internes Firmenevent statt, zu dem Marcel von seiner Vorgesetzten eingeladen wird. Er nimmt die Einladung dankend an.

Persönliche Einführung

Schließlich beginnt Marcel seine erste Arbeitswoche bei Nature Kost, die ganz im Zeichen seines Onboardings steht. Marcels persönlicher Ansprechpartner erzählt ihm alles über die Geschichte des Unternehmens, die Werte und die Personen bei Nature Kost. Außerdem bekommt er eine Einführung in den Sales-Prozess und kann in diesem Zuge auch gleich seine eigenen Ideen einbringen.

Feedback-Einladung

Nach dem Onboarding und dem ersten Probemonat ist Marcel nun vollwertiger Mitarbeiter bei Nature Kost. Von seiner Vorgesetzten wird er erneut um Feedback zu seiner Einführung ins Unternehmen gebeten. Danach kann Marcel bei Nature Kost voll durchstarten.


Fazit

Das folgende Best-Practice Beispiel veranschaulicht, wie wichtig eine optimale Candidate Journey und die Auswahl der richtigen Maßnahmen ist. Nehmen Sie sich daher Zeit, diese sorgfältig zu planen, zu evaluieren und gegebenenfalls zu optimieren. Damit auch Sie zukünftig die passenden Talente für sich gewinnen!

Die perfekte Candidate Journey

WHITEPAPER

Die perfekte Candidate Journey

So setzen Sie auf die richtigen Touchpoints! Wie gestalten Sie die perfekte Candidate Journey und die damit einhergehende Touchpoint Map? Das erfahren Sie im aktuellen Whitepaper.

JETZT DOWNLOADEN

Was Sie auch interessieren könnte

New Normal: Darauf legen Bewerber_innen jetzt wert new-normal
New Normal: Darauf legen Bewerber_innen jetzt wert

Die Corona-Pandemie hat sowohl bei Unternehmen als auch bei Bewerber_innen zu einem Wertewandel geführt. XING, Prescreen und kununu haben deshalb nachgefragt: Worauf legen Bewerber_innen im New Normal jetzt wert? ...

Erfolgreiches Employer Branding mit der eigenen Karriereseite Die-optimale-Karriereseite
Erfolgreiches Employer Branding mit der eigenen Karriereseite

Auch in Zeiten von LinkedIn, XING, Facebook und Co. bildet die Karriereseite für einen Großteil der Bewerber_innen die erste Anlaufstelle für Arbeitgeberinformationen und Jobs.1 Was viele jedoch nicht wissen, ...

Infografik: Einsatzmöglichkeiten von Social Media Recruiting und Active Sourcing Teaser Image Infografik Social Media Recruiting
Infografik: Einsatzmöglichkeiten von Social Media Recruiting und Active Sourcing

Es ist kein Geheimnis, dass Social Media Recruiting eine gute Möglichkeit bietet, passende Bewerber_innen für Ihr Unternehmen zu finden. Vor allem Active Sourcing hat sich als erfolgreiche Recruiter-Disziplin etabliert. ...

Google for Jobs in Österreich – die neue Suchfunktion auf dem Prüfstand google-for-jobs-österreich
Google for Jobs in Österreich – die neue Suchfunktion auf dem Prüfstand

Das Warten hat ein Ende! Nachdem Google for Jobs 2019 bereits in Deutschland und der Schweiz eingeführt wurde, können nun auch Recruiter in Österreich von der Jobsuche auf Google ...

So setzen Sie Mitarbeiter_innen als Brand Ambassador ein brand-ambassador
So setzen Sie Mitarbeiter_innen als Brand Ambassador ein

Viele Unternehmen investieren ein Vermögen in teure Recruiting-Maßnahmen, um sich als Top-Arbeitgeber zu präsentieren und durch eine starke Employer Brand zu überzeugen. Dabei vergessen sie jedoch, dass eine der ...

HR Software Award 2021: Prescreen ist Dreifachsieger! HRSV Siegel Prescreen
HR Software Award 2021: Prescreen ist Dreifachsieger!

Bewerbermanagement-, und E-Recruiting-Systeme sind ein entscheidender Erfolgsfaktor, wenn es um die Suche nach neuen Mitarbeiter_innen geht. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir beim HR Software Award 2021 überzeugen konnten. ...

Candidate Journey – Ein Praxisbeispiel Candidate-journey
Candidate Journey – Ein Praxisbeispiel

Wer die besten Talente für sich gewinnen möchte, muss heutzutage mehr als ein attraktives Vergütungsmodell bieten. Darüber hinaus müssen Arbeitgeber auch durch einen starken Online-Auftritt, unkomplizierte Bewerbungsverfahren und eine ...

6 wertvolle Tipps zur Verbesserung Ihrer Candidate Journey Tipps für die optimale Candidate Journey
6 wertvolle Tipps zur Verbesserung Ihrer Candidate Journey

„Zeit, die in die Einstellung neuer Mitarbeiter_innen investiert wird, ist gut investierte Zeit!“ Was der Unternehmer Robert Half bereits vor vielen Jahren festgestellt hat, gilt auch heute noch. Denn ...

    KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

    Jetzt von unseren E-Recruiting Spezialisten beraten lassen!

    Hiermit melde ich mich für den Prescreen Newsletter an und willige ein, dass mir Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, Veranstaltungseinladungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen zugesendet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Eine von mir erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.