Gratis testen

5 Schritte für die optimale Bewerbermanagement Software

Die richtigen Mitarbeiter zu finden, ist für jedes Unternehmen der Faktor zum Erfolg. Doch im Recruiting treten oft Stolpersteine und Probleme auf, die den Prozess der Kandidatensuche verlangsamen oder erschweren. Wenig eingehende Bewerbungen auf Ausschreibungen, fehlende Qualitätsmessung einzelner Kanäle oder fehlende Nachvollziehbarkeit bei Entscheidungen können etwa dem optimalen Recruiting-Prozess im Weg stehen. Viele der Schwachstellen können mit Hilfe einer Bewerbermanagement Software behoben werden. Wir zeigen Ihnen in 5 Schritten, wie sie häufigen Problemen den Rücken zukehren und die optimale Bewerbermanagement Software finden.

 

Schritt 1: Vorausschauend Planen

Überlegen Sie sich zunächst, wie Ihr Recruiting in Zukunft aussehen soll. Dazu kann eine Ist-Soll-Analyse ein hilfreiches Tool sein. Machen Sie sich dazu Gedanken, welchen Herausforderungen Sie in Ihrem Prozess gestellt sind und formulieren Sie anschließend den Idealzustand des Recruitings. So können Sie schnell sehen, wie Sie in Zukunft diesen Zustand erreichen könnten.

Schritt 2: Budgetierung

Stellen Sie einen Kostenplan auf und legen Sie fest, wie viel Geld und Zeit Sie in Ihr optimales Recruiting investieren können. Bei der Entscheidung für ein Bewerbermanagementsystem, das viele Probleme und Herausforderungen im Recruiting lösen kann, sollten Sie sich im Hinterkopf behalten „Wer billig kauft, kauft teuer“. Bei einigen Anbietern können versteckte Nebenkosten, zusätzlicher Zeitaufwand bei der Integration oder eine nervenraubende Anwendung auftreten.

Schritt 3: Beteiligte ins Boot holen

Machen Sie sich Gedanken darüber, wer in Zukunft mit dem Programm arbeiten muss und wer in den Integrationsprozess involviert ist. Sorgen Sie dafür, dass alle Beteiligten über die Veränderungen informiert sind. Vergessen Sie hierbei nicht, die Bestätigung der Unternehmensspitze zu sichern, um zu vermeiden, dass letzten Endes Ihre Pläne durchkreuzt werden. Bereiten Sie dazu bestenfalls eine kleine Zusammenfassung über die Probleme im Recruiting, die realistisch zu erwartenden Verbesserungen und alle anfallenden Kosten vor.

Schritt 4: Anforderungskatalog erstellen

Ihre Ist-Soll-Analyse sollte bereits klar zeigen, welche Herausforderungen es zu bewältigen gibt. Erstellen Sie daraus einen Anforderungskatalog, den Sie bei der Recherche nach Anbietern von Bewerbermanagementsystemen heranziehen können. Legen Sie etwa „Must-Haves“ wie Benutzerfreundlichkeit, Berichtswesen mit wesentlichen KPIs, Zusammenarbeit mit Kollegen und Komplexität der Integration fest.

In unserem Whitepaper, finden Sie eine entsprechende Tabelle, die Ihnen den Vergleich der Anbieter bei der Auswahl für die optimale Bewerbermanagement Software erleichtert.

Schritt 5: Anbietervergleich

Vergleichen Sie die Anbieter aufgrund Ihres Anforderungskatalogs. Sie werden schnell herausfinden, dass sich der Funktionsumfang der unterschiedlichen Software-Anbieter zum Teil stark unterscheidet. Testen Sie daher nach Möglichkeit die vielversprechendsten Systeme durch und holen Sie sich alle notwendigen Fakten ein.

Wenn Sie diese 5 Schritte ausgearbeitet haben und alle Fragen für Sie geklärt sind, steht einem optimierten Recruiting-Prozess nichts mehr im Wege. So können Sie die optimale Bewerbermanagement Software und die idealen Kandidaten für Ihren Unternehmenserfolg finden.

 

Jetzt downloaden!

Weitere Informationen finden Sie in unserem Whitepaper zum kostenlosen Download!

Whitepaper anfordern

 

Was Sie auch interessieren könnte

So erreichen Sie Ihre ideale Zielgruppe im Recruiting Zielgruppen Recruiting
So erreichen Sie Ihre ideale Zielgruppe im Recruiting

Sie haben eine tolle Position ausgeschrieben, die Stellenanzeige sieht super aus, aber es trudeln kaum Bewerbungen ein? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Recruitern, denn der Fachkräftemangel ist ...

Holiday Hiring – 5 Tipps, um die Sommermonate bestens zu nutzen Prescreen Holiday Hiring
Holiday Hiring – 5 Tipps, um die Sommermonate bestens zu nutzen

Sommerzeit bedeutet Urlaubszeit – auch im Recruiting. In dieser Zeit trudeln nicht nur weniger Bewerbungen ein, auch die internen Abstimmungen und Entscheidungen werden schwieriger. Immerhin sind gerade in den ...

Mona Suhr, Leclanché Service GmbH #PrescreenTalk-Leclanché-Suhr
Mona Suhr, Leclanché Service GmbH

In unserem Format #PrescreenTalk heißen wir regelmäßig spannende Gäste willkommen, mit denen wir über aktuelle Themen wie Automatisierung, Recruiting aus dem Home Office, Videointerviewing oder Herausforderungen im Arbeitsalltag sprechen. ...

Hiring Freeze – so machen Sie das Beste aus dem Einstellungsstopp Prescreen: Hiring Freeze
Hiring Freeze – so machen Sie das Beste aus dem Einstellungsstopp

Immer wieder wird in Unternehmen ein Hiring Freeze verkündet. Für Recruiter bedeutet das eine Veränderung der alltäglichen Arbeitsaufgaben, da die Suche und Einstellung neuer Mitarbeiter_innen für einen bestimmten Zeitraum ...

Die neue Normalität – 5 Tipps für Ihr Recruiting Prescreen: die neue Normalität
Die neue Normalität – 5 Tipps für Ihr Recruiting

Langsam kehrt die „neue Normalität“ in unseren Arbeitsalltag ein. Nicht nur die Gastronomie und Geschäfte, sondern auch viele Unternehmen finden wieder zu ihrem regulären Berufsleben zurück und immer häufiger ...

Neue Mitarbeiter_innen mit Videonachrichten finden Videonachrichten
Neue Mitarbeiter_innen mit Videonachrichten finden

Videos erfreuen sich in all unseren Lebensbereichen immer größerer Beliebtheit. So ist es nicht erstaunlich, dass bis 2021 bereits 80% des gesamten Online-Datenverkehrs auf Videos zurückzuführen sein wird.[1] Doch ...

Cornelia Schwaminger, BDO Consulting GmbH #PrescreenTalk-BDO-Schwaminger
Cornelia Schwaminger, BDO Consulting GmbH

In unserem brandneuen Format, #PrescreenTalk, geben wir Tipps und teilen unsere Best Practice Beispiele. Außerdem sprechen wir mit Expert_innen über Themen, wie Automatisierung, Videointerviewing, Recruiting, Home Office, Herausforderungen im ...

5 Tipps für die optimale Jobanzeige Prescreen: die optimale Jobanzeige
5 Tipps für die optimale Jobanzeige

Die Stellenanzeige ist eine der ersten Anlaufstellen, um auf Ihr Unternehmen als Arbeitgeber aufmerksam zu machen. Umso wichtiger ist es, dass Sie dabei auf den Aufbau und die Formulierung ...

KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

Jetzt von unseren E-Recruiting Spezialisten beraten lassen!

Hiermit melde ich mich für den Prescreen Newsletter an und willige ein, dass mir Neuigkeiten aus dem Prescreen HR-Magazin, Veranstaltungseinladungen und Informationen zu den Services und Produkten von Prescreen zugesendet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Eine von mir erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.